Freitag, Januar 27, 2023

Akuthilfe Mensch e.V.: Mutter und Tochter sind wieder vereint

Anzeige

Wer­ne. Um die Akut­hil­fe Mensch e.V. sei es zuletzt recht ruhig um uns gewor­den, berich­tet Nico­le Schrö­der-Bun­gard mit Blick auf die ver­gan­ge­nen Wochen. Das lie­ge haupt­säch­lich dar­an, dass nach wie vor geeig­ne­te Räum­lich­kei­ten fehl­ten. Dadurch sei Arbeit lei­der ein­ge­schränkt, heißt es in der Medi­en­mit­tei­lung.

Um ihre auf Spen­den basie­ren­de Arbeit – und gege­be­nen­falls auch eige­ne Räum­lich­kei­ten – wei­ter finan­zie­ren zu kön­nen, sei man wie­der auf eine Spen­den-Tour gegan­gen und schließ­lich in Rhein­berg am Nie­der­rhein fün­dig gewor­den: Die Punk­rock-Band BETONTOD stell­te der Akut­hil­fe Mensch ein signier­tes T‑Shirt (Grö­ße L) zur Ver­fü­gung, wel­ches nun über eBay ver­stei­gert wird.
Die Auk­ti­ons-Num­mer lau­tet 144834432698 und ist über fol­gen­den Link zu fin­den: https://www.ebay.de/itm/144834432698

Außer­dem war die Akut­hil­fe Mensch mit gespen­de­ten Woll­fi­gu­ren einer Unter­stüt­ze­rin aus Lüding­hau­sen sowie gehä­kel­ten Müt­zen und Schals einer Hel­fe­rin aus Her­bern beim Weih­nachts­markt auf dem Gut Kei­ne­mann in Berg­ka­men-Rün­the prä­sent. Auch die­se Erlö­se wer­den für die Finan­zie­rung der Hilfs­maß­nah­men genutzt.

- Advertisement -

Dank des ehren­amt­li­chen Enga­ge­ments des Ver­eins gab es jetzt eine Zusam­men­füh­rung einer Toch­ter mit ihrer Mut­ter, die auf­grund des Krie­ges von­ein­an­der getrennt wor­den waren, berich­tet Schröder-Bungard.

Als Lud­mil­la vor Mona­ten aus Odes­sa in der Süd­ukrai­ne geflüch­tet sei, habe sie ihre Mut­ter Lju­ba lei­der nicht auf die lan­ge Rei­se mit­neh­men kön­nen. Erst jetzt sei die­se sta­bil genug gewe­sen und hat­te von den Ärz­ten grü­nes Licht für die lan­ge Rei­se bekom­men. Dar­auf­hin setz­te die Akut­hil­fe alle Hebel in Bewe­gung, um bei­de wie­der zu ver­ei­nen. Nach zwei­tä­gi­ger Bus­rei­se – neun Stun­den Ver­spä­tung inklu­si­ve – hät­ten sich bei­de nun end­lich wie­der in die Arme schlie­ßen kön­nen, schreibt Schrö­der-Bun­gard und freut sich mit dem Team über die gelun­ge­ne Zusammenführung.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Deutsche Post bezieht im Sommer neuen Stützpunkt in Werne

Werne/Düsseldorf. Die Deutsche Post hat mit dem Bau eines neuen, klimaneutralen Zustellstützpunkt in Werne, Feldmark 46 (Gewerbegebiet Wahrbrink) begonnen. Das neue Gebäude werde klimaneutral,...

VHS Werne: Fahrt zu „Madame Butterfly” auf der Bregenzer Seebühne

Werne. Vom 13. bis 16. August 2023 lädt die VHS Werne zu einer Studienfahrt an den Bodensee ein. Ziel ist die liebenswerte Stadt Lindau -...

Experimente zu Erosion: Studierende und AFG-Schüler im Thinking Space

Werne. Das Thema Erosion stand für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 im Erdkunde-Unterricht auf der Tagesordnung. Soweit nichts Außergewöhnliches. Allerdings führten bereits...

547 Geflüchtete finden zurzeit Zuflucht in Werne

Werne. Stark schwankende Werte bei den Flüchtlingszahlen meldete Dezernentin Kordula Mertens am Mittwoch, 25. Januar 2023, im Ausschuss für Soziales, öffentliche Ordnung, Integration und...