Dienstag, November 29, 2022

Aktionstag am St. Christophorus bietet viele neue Erfahrungen

Anzeige

Wer­ne. Eine Tour in den Welt­raum oder eine Ach­ter­bahn­fahrt – beim Tag der offe­nen Tür am Gym­na­si­um St. Chris­to­pho­rus sind am Sams­tag, 12. Novem­ber, erstaun­li­che Erfah­run­gen mög­lich gewesen.

Um den Wech­sel auf eine neue wei­ter­füh­ren­de Schu­le zu erleich­tern, hat das Gym­na­si­um St. Chris­to­pho­rus einen umfas­sen­den Ein­blick in das Leben gebo­ten. Eltern und Viert­kläss­ler waren zum infor­ma­ti­ven Tag der offe­nen Tür eingeladen.

- Advertisement -

Schul­lei­ter Thors­ten Schrö­er zeig­te sich bereits anläss­lich der am Frei­tag­abend durch­ge­führ­ten Eltern-Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung begeis­tert. Die hat­te mit 235 ange­mel­de­ten Eltern deut­lich mehr Inter­es­sier­te ange­lockt als gewöhn­lich. Danie­la Ber­ka aus dem Sekre­ta­ri­at konn­te die­se Zahl sogar noch top­pen: „Es haben sich etwa 250 Fami­li­en für den Tag der offe­nen Tür angemeldet.“

Den Gäs­ten wur­de eini­ges gebo­ten. Inter­es­sier­te Fami­li­en wur­den in der Aula der Schu­le begrüßt und durch „die Ohr­wür­mer“, den Chor der fünf­ten Jahr­gangs­stu­fe, stim­mungs­voll will­kom­men gehei­ßen. Bei sich anschlie­ßen­den Schul­füh­run­gen hat­ten Eltern und zukünf­ti­ge Schü­ler die Mög­lich­keit, Men­schen und Räu­me der Schu­le näher kennenzulernen.

Das Abtauchen in ungewohnte Welten war beim Aktionstag mit VR-Brillen möglich. Foto: Volkmer
Das Abtau­chen in unge­wohn­te Wel­ten war beim Akti­ons­tag mit VR-Bril­len mög­lich. Foto: Volkmer 

Höhe­punkt aus Sicht der vie­len Gäs­te stell­te der Besuch des soge­nann­ten „Markt der Mög­lich­kei­ten“ in der Turn­hal­le dar; hier gab es Ein­bli­cke in die viel­fäl­ti­gen Ange­bo­te der Schu­le. So ist es bei­spiels­wei­se mög­lich, mit dem Fach Latein als ers­te Fremd­spra­che bereits in der Klas­se 5 zu begin­nen. Natür­lich gab es zum Ken­nen­ler­nen kei­ne unbe­kann­ten Voka­beln für die Kin­der, son­dern ein Ver­klei­dungs­an­ge­bot mit Römer-Out­fits, das vor allen Din­gen bei den Mäd­chen gut ankam. 

Mit­hil­fe von VR-Bril­len, war es zudem mög­lich, minu­ten­lang in vir­tu­el­le Wel­ten abzu­tau­chen. „Die Bril­len kom­men – je nach The­ma – zum Bei­spiel in den Fächern Infor­ma­tik und Phy­sik zum Ein­satz“, berich­te­te Leh­re­rin Lisa Gro­te, die auch zum Media­bil­dungs­team des Gym­na­si­ums gehört.

Eine Foto­stre­cke zum Tag der offe­nen Tür am St. Chris­to­pho­rus Gym­na­si­um fin­den Sie hier.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Aktionstag am AFG bietet Einblicke in das Lernen in der Zukunft

Werne. Zu einem Einblick in das Gebäude und den Schulalltag hatte am Samstag, 26. November, wieder das Anne-Frank-Gymnasium (AFG) eingeladen. Neben der Präsentation der...

„Ein Funken Hoffnung”: Trecker fahren auch 2022 wieder in Werne

Werne. Die geschmückten und beleuchteten Trecker und Zugfahrzeuge heimischer Landwirte waren in den vergangenen zwei Jahren kurz vor Weihnachten ein besonderer Hingucker und begeisterten...

Advent in der Klosterkirche – Sonntagsausklang – Auszeit

Werne. Die Kapuziner laden sehr herzlich in der Adventszeit zu den Rorate-Messen jeweils montags und freitags ab 18 Uhr in ihre Klosterkirche ein. Die...

Zwei Siege gegen Datteln: Hockey United startet stark in die Saison

Werne. Mit einem verdienten Heimsieg sind die Herren von Hockey United Werne in die Hallensaison gestartet. Auch die U8-Kinder zeigten beim Turnier in Oelde...