Die Sparkassen-Filiale Werne-West wird ab Mittwoch (27. Januar) bis auf Weiteres für Serviceleistungen geschlossen. Foto: Wagner
Die Sparkassen-Filiale Werne-West wird ab Mittwoch (27. Januar) bis auf Weiteres für Serviceleistungen geschlossen. Foto: Wagner
Anzeige

Werne. Die Sparkasse an der Lippe wird als Reaktion auf die Verschärfung der Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie ab Mittwoch, 27. Januar 2021, das persönliche Serviceangebot in den folgenden Geschäftsstellen in Werne, zu den gewohnten Servicezeiten, konzentrieren.

Das Beratungscenter in Werne am Markt ist täglich geöffnet, die Geschäftsstelle in Stockum am Dienstag und Mittwoch. Die Geschäftsstelle in Werne-West (Maria Frieden) steht bis auf Weiteres für persönliche Serviceangelegenheiten nicht zur Verfügung.

Anzeige

Die vorhandenen Selbstbedienungseinrichtungen bleiben weiterhin an sämtlichen Standorten für den Zahlungsverkehr und die Bargeldversorgung uneingeschränkt verfügbar und werden regelmäßig desinfiziert. Die Sparkasse weist nochmals auf die mobilen und digitalen Zugangswege hin.

Kunden, die eine persönliche Beratung wünschen, bietet die Sparkasse an der Lippe neben den digitalen Angeboten umfassende Möglichkeiten über das Telefon-Service-Center (Tel. 02306/105-0), auch für Terminvereinbarungen in den Geschäftsstellen.

Anzeige