Der Klimaschutzbeauftragte der Stadt Werne, Johannes zur Bonsen, lädt Interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einem digitalen Infoabend zum Thema „Individuelle CO2-Bilanz“ ein. Foto: Stadt Werne
Der Klimaschutzmanager der Stadt Werne, Johannes zur Bonsen. Foto: Stadt Werne
Anzeige

Werne. Die Temperaturen auf der Erde steigen. Um das Klima zu schützen streben Kommunen in ganz Deutschland eine Reduktion ihrer Treibhausgasemissionen an. Die Stadt Werne hat sich entschlossen, diesem Beispiel zu folgen und erstellt aktuell ein integriertes Klimaschutzkonzept.

Bürger und Bürgerinnen sind herzlich eingeladen, sich dazu im Rahmen der Auftaktveranstaltung am Mittwoch, 13. Januar, einzubringen. Im gemeinsamen Dialog sowie mittels einer kleinen Umfrage sollen Anregungen, Vorstellungen und Anliegen für das Konzept und seine verschiedenen Handlungsfelder erfasst werden.

Anzeige

Als Handlungsfelder kommen u.a. Erneuerbare Energien, Gewerbe, Handel und Dienstleistung sowie Mobilität und Anpassung an den Klimawandel in Betracht. Gefördert wird das Projekt durch die Nationale Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

Für die Teilnahme ist ein Smartphone Voraussetzung. Anmeldung unter j.zurbonsen@werne.de.

Für Rückfragen zur Veranstaltung und zum Klimaschutzkonzept steht Ihnen der Klimaschutzmanager der Stadt Werne, Herr Johannes zur Bonsen, auch telefonisch unter 02389-71-293 gerne zur Verfügung.

Anzeige