Ein Papiercontainer brannte auf dem Schulhof des Anne-Frank-Gymnasiums. Foto: Feuerwehr Werne
Ein Papiercontainer brannte auf dem Schulhof des Anne-Frank-Gymnasiums. Foto: Feuerwehr Werne
Anzeige

Werne (ots). Um 18.36 Uhr am Freitagabend wurde der Löschzug 1 Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr Werne zu einer brennenden Mülltonne am Anne-Frank-Gymnasium in Werne alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt teilte die Leitstelle den eingesetzten Kräften mit, dass die brennende Tonne sich nicht an einem Gebäude befinden würde. Die Erkundung des zuerst eintreffenden Gruppenführers bestätigte die Lage.

Anzeige

Es brannten die Reste eines 1.000 Liter-Papiercontainers auf dem Schulhof. „Zeugen hatten geistesgegenwärtig den brennenden Container aus einer Gruppe von mehreren Tonnen herausgezogen und somit eine Brandausbreitung verhindert“, schilderte Oberbrandmeister Tobias Tenk.

Ein Trupp löschte unter Atemschutz die noch qualmenden Brandreste des Müllcontainers mit einem C-Holstrahlrohr ab. Per Wärmebildkamera wurden zusätzlich alle Mülleimer im Bereich auf weitere bisher unentdeckte Brände kontrolliert. Ein kleiner Mülleimer wurde ebenfalls geflutet, da es auch in diesem gebrannt hatte. Sicherheitshalber legten die Feuerwehrleute einen Schaumteppich über die noch heißen Brandreste.

In Rücksprache mit der Polizei und dem Sicherheitsdienst wurde die Einsatzstelle an die Hausmeisterin des Objektes übergeben. Die elf Einsatzkräfte konnten im Anschluss daran mit ihren zwei Fahrzeugen (Hilfeleistungslöschfahrzeug, Tanklöschfahrzeug) wieder einrücken.

Anzeige