Donnerstag, Dezember 9, 2021

Besuch im Solebad Werne wird ab dem Jahr 2022 teurer

Anzeige

Werne. Die Gesellschafter­ver­samm­lung der Natur-Sole­bad Werne GmbH hat in ihrer Sitzung
am 25. Novem­ber beschlossen, die Ein­trittstar­ife für das Sole­bad zum 1. Jan­u­ar 2022 anzu­passen. Das teilt Badleit­er Jür­gen Thöne mit.

Um den Zuschuss für das Sole­bad durch die Stadt Werne im geplanten Rah­men zu hal­ten, sei auf Grund steigende Kosten vor allem im Energie- und Per­son­al­bere­ich eine Anpas­sung der Ein­trittspreise für das Sole­bad Werne notwendig, heißt es.

- Advertisement -

Um die Belas­tung ger­ade für Kinder und Fam­i­lien im Rah­men zu hal­ten, seien unter­schiedliche Tar­i­fan­pas­sun­gen für die Bere­iche Fam­i­lien­bad und Sole­bere­ich beschlossen worden.

Im Fam­i­lien­bad erhöhen sich die Preise für die Tageskarte Erwach­sene um 40 Cent. Auf eine Erhöhung für Jugendliche wurde in diesem Bere­ich bewusst verzichtet. 

Daraus ergeben sich für das Fam­i­lien­bad ab dem 1. Jan­u­ar 2022 fol­gende Preise:

So sehen die Tar­ife im Sole­bad ab dem kom­menden Jahr aus. Grafik: Sole­bad Werne

Für die Tar­if­zone Sole beträgt die Preisan­pas­sung für die Tageskarte Erwach­sene 1,10 Euro und für die Tageskarte Jugendliche 70 Cent.

Die höhere Tar­i­fan­pas­sung im Sole­bere­ich wurde durch die Geschäfts­führung der Natur-Sole­bad Werne GmbH mit steigen­den Kosten vor allem im Energie- und Per­son­al­bere­ich, aber auch durch eine notwendi­ge Anpas­sung der Sole­tar­ife an das Preis­niveau der Mit­be­wer­ber begründet.

Ober­stes Ziel bleibe es, den Ver­lust und damit den finanziellen Zuschuss durch die Stadt Werne in einem vertret­baren Rah­men zu hal­ten, so Jür­gen Thöne. 

Die Rabat­tierungsmöglichkeit­en bleiben je nach Sole­CARD bei bis zu 20 Prozent auf Einzel-
und Fam­i­lienein­tritte. Damit liegt z. B. eine Tageskarte Sole Erwach­sene immer noch deut­lich unter 10 Euro.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Corona in Werne: Zwölf neue Infektionen am Mittwoch

Werne/Kreis Unna. In Werne sind am Mittwoch (8. Dezember) zwölf neue Infektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Fünf Personen gelten als wieder gesund, so dass...

Bürgerentscheid: Über 4.600 Briefwahl-Anträge sind unterwegs

Werne. „Mehr als 4.600 Briefwahlanträge zur Teilnahme am Bürgerentscheid am 12. Dezember sind bereits verschickt worden“, sagte Sven Henning vom Wahlamt der Stadt Werne...

Bürgerentscheid: „Wir für Werne“ springt Bürgermeister zur Seite

Werne. Noch vier Tage bis zum Bürgerentscheid für das umstrittene Gewerbe-/Industriegebiet an der Nordlippestraße Nord: Nach dem Offenen Brief der Grünen an Bürgermeister Lothar...

„Kontrollbändchen“ erleichtern das Einkaufen in Zeiten der 2G-Regel

Werne. Seit Samstag, 4. Dezember 2021, gilt im Einzelhandel in NRW bekanntlich die 2G-Regel. Zutritt zu den Geschäften erhalten somit auch in Werne nur...