Freitag, Januar 27, 2023

Solebad verschiebt Revision und hat in den Ferien täglich geöffnet

Anzeige

Wer­ne. Die stei­gen­den Coro­na-Zah­len füh­ren aktu­ell zu einer Viel­zahl an Ein­schrän­kun­gen und Absa­gen. Gute Nach­rich­ten sind da sel­ten gewor­den, doch zum Start der ers­ten Feri­en­wo­che gibt es jetzt vor allen Din­gen für Fami­li­en gute Neu­ig­kei­ten aus dem Solebad.

Das Bad ver­schiebt die Revi­si­ons­ar­bei­ten um eine Woche. Das bedeu­tet, dass die Ein­rich­tung auch in der zwei­ten Woche der Feri­en geöff­net blei­ben wird. Ursprüng­lich war geplant, dass die Arbei­ten, die wäh­rend des regu­lä­ren Bade­be­triebs nicht durch­zu­füh­ren sind, vom Mon­tag, 19. Okto­ber, bis ein­schließ­lich 29. Okto­ber, dau­ern soll­ten. Doch nach zahl­rei­chen Tele­fo­na­ten und Umpla­nun­gen ist es dem Team um Bad­lei­ter Jür­gen Thö­ne gelun­gen, den Ein­satz aller betei­lig­ten Fach­fir­men auf einen spä­te­ren Zeit­punkt zu verschieben.

- Advertisement -

Die War­tung der Hub­bö­den, der Lüf­tungs­an­la­ge und klei­ne­re Repa­ra­tur­ar­bei­ten fin­den daher erst ab Mon­tag, 26. Okto­ber, statt und dau­ern bis zum 5. Novem­ber. „Wir freu­en uns, dass wir so die kom­plet­ten Feri­en als Bade­an­ge­bot anbie­ten kön­nen“, teil­te Thö­ne auf Anfra­ge am Mon­tag­mor­gen mit. Nach der Absa­ge der Kir­mes­park Mini-Sim-Jü-Vari­an­te, dürf­te die Nach­richt vor allen Din­gen bei Fami­li­en gut ankom­men. „Vie­le Leu­te kön­nen wegen der aktu­el­len Ein­schrän­kun­gen gar nicht ver­rei­sen, da ist es schön, dass wir wenigs­tens das Schwimm­bad als mög­li­ches Frei­zeit­an­ge­bot offen­hal­ten kön­nen“, erklärt der Bad­lei­ter weiter.

Wei­ter­hin wird es im Bad bei der Besu­cher­ober­gren­ze im Sole­be­reich (100 Per­so­nen gleich­zei­tig) und im Fami­li­en­bad (130) blei­ben. In der zwei­ten Herbst­fe­ri­en­wo­che ver­zich­tet das Sole­bad zudem auf den Ruhe­tag am Mon­tag, sodass die Ein­rich­tung nicht nur in der ers­ten, son­dern auch in der zwei­ten Feri­en­wo­che täg­lich geöff­net hat.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Ausflug in den Schnee: GSC-Klassen machen Pisten beim Rodeln unsicher

Werne. Es ist eine gute Tradition am Gymnasium St. Christophorus, dass Schulleiter Thorsten Schröer seine neuen Fünfer in das sauerländische Bödefeld schickt, sobald dort...

Feuerwehr Werne: Wechsel an der Spitze wird gut vorbereitet

Werne. „Die Zahl der Einsätze hat sich in den vergangenen zehn Jahren fast verdoppelt“, schilderte der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr, Thomas Temmann, am Mittwoch,...

Lebenslichter verlöschen: Schüler-AG erinnert an Zwangsarbeit

Werne. Ein Windstoß pustet die weißen Grablichter auf den Klappstühlen aus. Lara Scheer seufzt: „Die Reihe habe ich gerade zum zweiten Mal angezündet.“ Achselzuckend...

Deutsche Post bezieht im Sommer neuen Stützpunkt in Werne

Werne/Düsseldorf. Die Deutsche Post hat mit dem Bau eines neuen, klimaneutralen Zustellstützpunkt in Werne, Feldmark 46 (Gewerbegebiet Wahrbrink) begonnen. Das neue Gebäude werde klimaneutral,...