Ihrer Kreativität ließ dieses Duo mit dem nötigen Abstand am Freitag beim Mädchentag freien Lauf. Foto: Volkmer
Anzeige

Werne. Halbzeit in der „Holiday Lounge“, der Ferienaktion der Jugendzentren JuWeL und Paradise, die in den Herbstferien in den ehemaligen Räumen des Westfälischen Anzeigers am Markt stattfindet. Noch bis einschließlich Sonntag, 25. Oktober, gibt es täglich ein wechselndes Programm.

Der Freitag stand ganz im Zeichen der weiblichen Gäste, denn ab den Nachmittagsstunden stand ein Mädchenaktionstag auf dem Plan. Das Bemalen von Taschen oder das Ausprobieren von Make-up und Verschönerungen mit dem Lockenstab standen dabei hoch im Kurs. Am kommenden Freitag, 23. Oktober, steigt in der früheren Redaktion dann ab 14 Uhr ein Jungentag. Einen Tag vorher findet wie im vergangenen Jahr eine Zauber-Aktion statt, bei der Jugendliche und junge Erwachsene sich als Magier versuchen können.

Anzeige

Bisher sei die Resonanz auf die „Holiday Lounge“ besser als erwartet, berichteten am Freitag Sozialarbeiterin Rebecca Gerhardt und die pädagogische Fachkraft Katharina Heimann. So finden sich während des Tages durchschnittlich bis zu 30 Gäste in der Lounge ein. Als am Dienstag das neue FIFA-Spiel samt Übertragung per Beamer durchgespielt wurde, gab es sogar einen zwischenzeitlichen Besucher-Stopp, da lediglich 25 Gäste gleichzeitig im Haus erlaubt sind.

Lust auf Farbe? Graffiti-Aktion am Samstag

Am Samstag, 17. Oktober, findet ein Kreativtag statt, zu dem auch eine Graffiti-Aktion gehört. „Wer Lust hat, spontan daran teilzunehmen, ist bei uns ab 12 Uhr willkommen“, lädt Rebecca Gerhardt ein. Die Aktion findet auf dem Gelände des JuWeL statt, Interessenten können sich ab 11 Uhr kostenlos in der „Holiday Lounge“ anmelden.

Anzeige