Das Weinfest wurde in diesem Jahr abgesagt. Foto: Werne Marketing
Das Weinfest der CDU findet auch in diesem Jahr nicht statt. Foto: Werne Marketing
Anzeige

Werne. Am kommenden Wochenende wären wieder weit über 1.000 Werner Bürgerinnen und Bürger im historischen Stadtkern von Werne zusammenkommen, um auf dem Weinfest der CDU in gemütlicher Atmosphäre bei guten Tropfen unterhaltsame Gespräche zu führen. Jetzt haben die Organisatoren die Veranstaltung abgesagt – wegen der Pandemie.

„Aktuell sind gemäß den gesetzlichen Vorgaben nur Volksfeste mit einer Besucherzahl von bis zu 100 Gästen erlaubt. Unter diesen Voraussetzungen ist die Ausrichtung eines Weinfestes nicht sinnvoll“, erklärte Arndt Böhmer, der sich zuletzt um die Veranstaltung gekümmert hatte. Zum einen stünde der Aufwand, der zu bewältigen sei, wenn man ein solches Bürgerfest organisiere, in keinem vertretbaren Verhältnis zu den unter diesen Voraussetzungen zu erwartenden Einnahmen.

Anzeige

„Zum anderen würde sich die Frage stellen: Wer darf den auf den Kirchplatz und wer muss zu Hause bleiben. Daher wird es in diesem Jahr zum ersten Mal seit über 20 Jahren kein Weinfest der CDU Werne geben“, stellte Böhmer weiter klar.

Anzeige