Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Werne mussten eine Betonbarriere wieder an den richtigen Platz rücken. Foto: Feuerwehr Werne
Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Werne mussten eine Betonbarriere wieder an den richtigen Platz rücken. Foto: Feuerwehr Werne
Anzeige

Werne (ots). Am Mittwochabend wurde der Löschzug 1 Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr Werne um 17.29 per digitalem Meldeempfänger auf die Bundesautobahn 1 in Fahrtrichtung Bremen alarmiert. Vor Ort war ein Findling bzw. eine Betonbarriere aus ungeklärter Ursache auf die Fahrbahn des Parkplatzes geraten.

Mittels der Winde des Rüstwagens wurde dieser an seinen ursprünglichen Ort zurück gezogen. Für diese Arbeiten wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet und für die Dauer von ca. 25 Minuten war eine Zuwegung der Raststätte Im Mersch gesperrt.

Anzeige

Gegen 18.20 konnte der Kreisleitstelle Unna Einsatzende gemeldet werden. Im Einsatz waren zehn Einsatzkräfte mit drei Fahrzeugen sowie die Autobahnpolizei.

Anzeige