Samstag, November 26, 2022

„Oldies” von Eintracht Werne spielen 1:1 gegen den FC Bundestag

Anzeige

Wer­ne/­Ber­lin- Die Alt­her­ren-Fuß­bal­ler von Ein­tracht Wer­ne haben ein unge­wöhn­li­ches Aus­wärts­spiel absol­viert. Das Team bestehend aus Ü40 und Ü60 spiel­te am Diens­tag­abend unter dem Namen Ein­tracht Old­stars im Fried­rich-Lud­wig-Jahn-Sport­park gegen den FC Bundestag.

Auf Ein­la­dung des Wer­ner Bun­des­tags-Abge­ord­ne­ten Hubert Hüp­pe (CDU) ver­brach­ten 25 Spie­ler sowie Trai­ner- und Betreu­er­stab drei infor­ma­ti­ve und span­nen­de Tage in der Haupt­stadt, mit dabei war auch Bür­ger­meis­ter Lothar Christ und auch der aus Wer­ne stam­men­de Sport­kom­men­ta­tor Han­si Küp­per sowie Ein­tracht- Ver­eins­chef Harald Wohlfarth.

- Advertisement -

Hüp­pe spielt nicht nur beim FC Bun­des­tag, son­dern auch bei Ein­tracht, wenn es sei­ne Zeit zulässt. Vor dem Freund­schafts­spiel besich­tig­te die Grup­pe unter ande­rem den Bun­des­tag und hat­te eine Gesprächs­run­de mit Hubert Hüp­pe im Reichs­tag, in dem die­ser über sei­ne poli­ti­sche Arbeit berichtete.

Nach Wim­pel­tausch und Erin­ne­rungs­fo­to gab es es ein aus­ge­gli­che­nes Spiel gegen den amtie­ren­den Euro­pa­meis­ter der Par­la­men­ta­ri­er. Es ging hin und her. Die Gäs­te gin­gen durch Sascha Her­mann vor der Pau­se in Füh­rung. Nach der Pau­se glich der FC Bun­des­tag zum 1:1 Aus­gleich aus. Lothar Christ ver­gab kurz vor Ende den Siegtreffer.

Die „drit­te Halb­zeit” führ­te die Wer­ner mit den Abge­ord­ne­ten aus allen im Bun­des­tag ver­tre­te­nen Frak­tio­nen zu einem gesel­li­gen Abschluss im Gaf­fel Kölsch Haus, einer Ber­li­ner Insti­tu­ti­on. Alle Betei­lig­ten waren sich einig, dass sie das Spiel ger­ne wie­der­ho­len wollen.

Für Lothar Christ und Hubert Hüp­pe war es eine Neu­auf­la­ge. Sie waren vor 18 Jah­ren beim Spiel der Sim-Jü-All­stars gegen den FC Bun­des­tag dabei. Damals sieg­te der FC Bun­des­tag mit 4:2.

Die Besich­ti­gung des Reichs­tags­ge­bäu­des stand für die Fuß­bal­ler von Ein­tracht Wer­ne eben­falls auf dem Pro­gramm. Foto: privat

„Das war eine beein­dru­cken­de Rei­se, die mir viel Freu­de berei­tet hat. Ein­tracht Wer­ne hat eine tol­le Trup­pe“, sag­te Bür­ger­meis­ter Christ. Ein­tracht-Chef Harald Wohlf­arth mein­te: „Wir sind toll emp­fan­gen wor­den. Unser rie­si­ger Dank gilt Hubert Hüp­pe und sei­nen Mitarbeitern.“

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Anfragen der IR: Stockumer Straße und Penningrode/Ovelgönne im Blick

Werne. Vier Anfragen der Initiative Rad, gebündelt in einem Tagesordnungspunkt, hatte der Ausschuss für Umwelt Mobilität und Klimaschutz am Mittwoch (23. November 2022) auf...

Initiative Radverkehr regt Tempo 30 und Abkehr von Radwegepflicht an

Werne. Vier Anfragen der Initiative Rad, gebündelt in einem Tagesordnungspunkt, hatte der Ausschuss für Umwelt Mobilität und Klimaschutz am Mittwoch (23. November 2022) auf...

AFG beim Tischtennis-Turnier erfolgreich

Werne. Bereits zum 22. Mal stellten Schülerinnen und Schüler aus ganz Nordrhein-Westfalen beim von der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Nordrhein-Westfalen e. V. (LV Milch NRW)...

Lesetipp der Woche: Kunst für clevere Kids

Werne. Es ist Samstag. Zeit für den wöchentlichen Lesetipp von Bücher Beckmann, präsentiert von WERNEplus: Kunst für clevere Kids. Das große Kinderlexikon über Kunst und...