Die Infektionszahlen sind im Kreis Unna gestiegen. Am Dienstag informiert der Gesundheitsdezernent über Maßnahmen. Foto: pixabay
Die Infektionszahlen sind in Werne und im Kreis Unna weiter angestiegen. Foto: pixabay
Anzeige

Werne. In den letzten sieben Tagen gab es im Kreis Unna nach eigenen Berechnungen 36,48 Fälle auf 100.000 Einwohner (Stand 6. Oktober, 12 Uhr). Der Kreis hat damit die 7-Tages-Inzidenzzahl von 35 überschritten.

Nach Coronaschutzverordnung NRW müssen weitere konkrete Schutzmaßnahmen umgesetzt werden. Diese hat der Kreis Unna vorbereitet und sie zur Abstimmung an die Bezirksregierung Arnsberg geschickt.

Anzeige

Über den Inhalt der geplanten Allgemeinverfügung und das weitere Vorgehen informiert Gesundheitsdezernent Uwe Hasche heute, Dienstag (6. Oktober), ab 14 Uhr die Presse. WERNEplus informiert anschließend an dier Stelle über die Ergebnisse.

Anzeige