Sonntag, November 27, 2022

Auch TuS 1859 Hamm hält den Eintracht-Express nicht auf

Anzeige

Wer­ne. Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de hader­te Tor­jä­ger Abdul­lah Sahin noch mit sich. Nur ein Tref­fer stand zubu­che nach dem Arbeits­sieg über BV 09 Hamm (2:0). Dies­mal lief es wie­der bes­ser für den erfolgs­ver­wöhn­ten Goal­get­ter. Gleich vier­mal traf er beim Kan­ter­sieg der Ein­tracht in der Fuß­ball-Kreis­li­ga A1.

TuS 1859 Hamm – Ein­tracht Wer­ne 0:9 (0:2)

- Advertisement -

Anfangs tat sich der Tabel­len­füh­rer noch schwer. Es dau­ert fast eine hal­be Stun­de, bis die Ein­tracht erst­mals jubeln durf­te. Kapi­tän Enes Akyüz, der lan­ge ver­letzt aus­ge­fal­len war und in Hamm wie­der in der Start­elf stand, erziel­te die Füh­rung. Zehn Minu­ten spä­ter leg­te er das 2:0 nach.

„Das waren zwei sehens­wer­te Frei­stö­ße”, freu­te sich Trai­ner Aykut Koca­bas. Pech hat­ten die Gäs­te vor dem Sei­ten­wech­sel noch mit Alu­mi­ni­um­tref­fern von Laf­ci und Sahin.

In der zwei­ten Halb­zeit war Wer­ne dann nicht mehr zu stop­pen – und rich­tig in Tor­lau­ne. Abdul­lah Sahin (71./77./81./89.), Sami Sche­bab (53./71., Elf­me­ter) und Ser­kan Adas (82.) schos­sen den nächs­ten Kan­ter­sieg der Ein­tracht heraus.

„Nach dem 3:0 ging es nur in eine Rich­tung. Die Jungs hat­ten rich­tig Spaß”, sag­te Coach Aykut Kocabas.

Acht Spie­le, acht Sie­ge – bis­lang gibt sich der Spit­zen­rei­ter kei­ne Blö­ße. Die ent­schei­den­den Wochen im Kampf um die Herbst­meis­ter­schaft ste­hen erst nach Sim-Jü an, wenn die ernst­haf­tes­ten Ver­fol­ger VfL Mark (30. Okto­ber, H), SVF Her­rin­gen (6. November/A) und TSC Hamm (13. November/H) Ein­tracht Wer­ne von der Spit­ze sto­ßen wollen.

„Dann wer­den wir sehen, wo wir ste­hen. Aber vor­her müs­sen wir unse­re Haus­auf­ga­ben machen, die Ein­stel­lung muss stim­men. Auch die ver­meint­lich leich­ten Spie­le müs­sen wir gewin­nen. Das klappt bis­her her­vor­ra­gend”, mein­te Aykut Koca­bas abschließend.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Eintracht Werne lässt zwei Punkte liegen – und verliert Mirac Kavakbasi

Werne. Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel der Kreisliga A1 kam Titelanwärter Eintracht Werne beim Hammer SC am Freitagabend nicht über ein Remis hinaus und büßte dabei...

Anfragen der IR: Stockumer Straße und Penningrode/Ovelgönne im Blick

Werne. Vier Anfragen der Initiative Rad, gebündelt in einem Tagesordnungspunkt, hatte der Ausschuss für Umwelt Mobilität und Klimaschutz am Mittwoch (23. November 2022) auf...

Initiative Radverkehr regt Tempo 30 und Abkehr von Radwegepflicht an

Werne. Vier Anfragen der Initiative Rad, gebündelt in einem Tagesordnungspunkt, hatte der Ausschuss für Umwelt Mobilität und Klimaschutz am Mittwoch (23. November 2022) auf...

AFG beim Tischtennis-Turnier erfolgreich

Werne. Bereits zum 22. Mal stellten Schülerinnen und Schüler aus ganz Nordrhein-Westfalen beim von der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Nordrhein-Westfalen e. V. (LV Milch NRW)...