Donnerstag, Oktober 5, 2023

TV-Frauen stehen kampflos im Finale um den Handball-Kreispokal

Anzeige

Werne/Bergkamen. Am kommenden Wochenende steigt die Finalrunde um den Handball-Kreispokal Hellweg der Frauen. Beim „Final Four“ steht der TV Werne 03 bereits jetzt schon im Endspiel.

Grund ist, dass Halbfinalgegner Soester TV auf die Teilnahme verzichtet. „Wir hätten keine spielfähige Mannschaft zusammenbekommen. Viele Spielerinnen haben an dem Wochenende auch schon etwas vor“, sagte Abteilungs-Vize Markus Behrens im Gespräch mit dem Soester Anzeiger.

- Advertisement -

Der Termin sei seitens des Kreises auch nicht glücklich gewählt worden. Sechs Spielerinnen hätte der STV aus erster und zweiter Mannschaft zusammen bekommen und die B-Jugendlichen hätte der Verein nicht verheizen wollen, heißt es dort weiter.

Soest, verlustpunktfreier Spitzenreiter der Landesliga, wäre auf seinen einzig verbliebenen Verfolger TV Werne (vier Minuspunkte) getroffen. So spielen die beiden Landesliga-Topteams erst am letzten Spieltag (6. Mai) in Soest noch einmal gegeneinander.

Der TV Werne kämpft am Sonntag in Bergkamen dann gegen den Sieger des Duells zwischen dem Oberligisten HC TuRa Bergkamen und des Verbandsligisten VfL Brambauer um den „Pott“, der mit 500 Euro Preisgeld dotiert ist.

Pikant: Der HC TuRa ist der Ex-Verein von Wernes Coach Ingo Wagner. Die Rot-Weißen hatte er einst von der Kreis- bis in die Oberliga geführt und mehrfach mit seinen damaligen Schützlingen den Kreispokal gewonnen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

WSC-Reserve holt endlich wieder drei Punkte

Werne. Nach drei sieglosen Spielen holte die Reserve des Werner SC zuhause gegen SV Drensteinfurt II endlich wieder drei Punkte. 3:0 (1:0) hieß es...

Fußball-Mädchen des Werner SC sehen „Sonne und Beton“ im Kino

Werne. Die C und B-Juniorinnen der Fußballabteilung des Werner SC besuchten am Freitag Abend das heimische Kino. Jutta und Wido Wagner legten den Film...

Französische Orgelmusik vom Feinsten

Werne. Französische Orgelmusik vom Feinsten verspricht das Konzert am Sonntag, 8. Oktober, ab 17 Uhr. Dazu lädt die Stiftung Musica Sacra Westfalica in die...

THW Werne ist Gastgeber für Großübung am Gersteinwerk

Werne/Stockum. Eine Einheit des nordrhein-westfälischen THW-Landesverbandes führte mitGroßübung in Werne durch. Der THW-Ortsverband Werne hatte für diesen Zweck das geeigneteGelände, in diesem Fall den...