Samstag, Januar 28, 2023

TV-Herren verlieren in Dolberg: Die Feinabstimmung fehlte

Anzeige

Wer­ne. Der TV Wer­ne ver­pass­te den Anschluss an die Tabel­len­spit­ze. Beim Tabel­len­zwei­ten SV Ein­tracht Dol­berg unter­la­gen die Wer­ner Hand­bal­ler am Ende deut­lich. In den ent­schei­den­den Situa­tio­nen fehl­te es an der Feinabstimmung.

Her­ren-Bezirks­li­ga: SV Ein­tracht Dol­berg – TV Wer­ne 35:29 (17:16)

- Advertisement -

Die Gäs­te aus Wer­ne fan­den gut ins Spiel und führ­ten nach zehn Minu­ten mit 8:5. Durch Tore von Jan Beh­ler, Jonas Thie­mann (3), Chris­ti­an Becker und Tizi­an Schnei­der wur­de dar­aus nach 20 Minu­ten ein Vier-Tore-Vor­sprung zum 14:10. Trotz der Füh­rung schli­chen sich danach Unsi­cher­hei­ten ins Wer­ner Spiel. „Da wur­den der ein oder ande­re Fehl­pass gespielt und fal­sche Ent­schei­dun­gen getrof­fen“, berich­te­te Trai­ner Axel Taudien.

Abwehr­feh­ler führ­ten dazu, dass Dol­berg zu wei­te­ren Toren kam. Immer öfter stand Bene­dikt Rott­mann im Tor des TV Wer­ne im Mit­tel­punkt. Der Tor­hü­ter der zwei­ten Mann­schaft muss­te kurz­fris­tig ein­sprin­gen, weil Mar­tin Wul­fert lan­ge ver­letzt aus­fällt und Nils Har­hoff und Fabi­an Rens­mann ter­min­lich ver­hin­dert waren. „Bene­dikt hat sei­ne Sache gut gemacht. Aber dass wir mit nur einem Tor­hü­ter aus­kom­men muss­ten, ist natür­lich auch ein Nach­teil“, räum­te Tau­di­en ein. Dar­über hin­aus war der Trai­ner nicht immer mit den Ent­schei­dun­gen der Schieds­rich­ter ein­ver­stan­den. „Dol­berg hat sechs Sie­ben­me­ter zuge­spro­chen bekom­men, wir kei­nen.“ Hin­zu kommt, dass die Wer­ner ihre Pro­ble­me haben, wenn mit Harz als Haft­mit­tel gespielt wird.

Zur Pau­se hat­ten die Gast­ge­ber das Spiel gedreht und führ­ten mit 17:16. Bis zur Mit­te der zwei­ten Hälf­te lie­fen die Wer­ner die­sem knap­pen Rück­stand hin­ter­her. Als der TVW nach einer Zwei-Minu­ten-Stra­fe in Unter­zahl spiel­te, erhöh­te Dol­berg auf 27:22. Die­sen Vor­spung ver­tei­dig­te der Tabel­len­zwei­te bis zum Schlusspfiff.

Im nächs­ten Meis­ter­schafts­spiel emp­fängt der TV Wer­ne am Sams­tag, 17. Dezem­ber, die SGH Unna-Mas­sen2. Anwurf ist um 17 Uhr in der Lindert-Sporthalle. 

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Sieg und Remis für WTC-Damen unter dem Hallendach

Werne. Der Werner Tennis-Club 75 verbuchte in der Winterhallenrunde einen Sieg und ein Remis für seine Damenteams. Die neu formierte Damenmannschaft in der Altersklasse der über...

Minis stehen beim TTC Werne mit viel Spaß an der Platte

Werne. Die Mini-Meisterschaften im Tischtennis fanden ihren Abschluss beim TTC Werne 98. Nach der Vorarbeit des Werner SC kamen noch drei Kinder in die...

Feuerwehr Werne: Wechsel an der Spitze wird gut vorbereitet

Werne. „Die Zahl der Einsätze hat sich in den vergangenen zehn Jahren fast verdoppelt“, schilderte der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr, Thomas Temmann, am Mittwoch,...

Lebenslichter verlöschen: Schüler-AG erinnert an Zwangsarbeit

Werne. Ein Windstoß pustet die weißen Grablichter auf den Klappstühlen aus. Lara Scheer seufzt: „Die Reihe habe ich gerade zum zweiten Mal angezündet.“ Achselzuckend...