Donnerstag, Mai 26, 2022

SV Stockum ist nahe dran, holt aber wieder nichts Zählbares

Anzeige

Sto­ckum. Der Trend beim SV Sto­ckum zeigt nach oben. Doch das half dem Tabel­len­letz­ten der Kreis­li­ga A1 (UN/HAM) auch im Nach­hol­spiel gegen den BV 09 Hamm nichts. Das Team von Mike Gott­schlich und Leo­nar­do Amo­resa­no unter­lag den Gäs­te mit 2:3 (1:3).

Sto­ckum star­te­te aggres­siv und mutig in die Par­tie. Chan­cen blie­ben aber zunächst Man­gel­wa­re. Erst in der 28. Minu­te ließ Kapi­tän Mat­thi­as Chris­mann den SVS jubeln. End­lich wie­der eine Füh­rung für die Platzherren.

- Advertisement -

Aber die Freu­de währ­te nicht lan­ge. Nur weni­ge Sekun­den spä­ter gelang Hamm der Aus­gleich (30.). Es kam noch schlim­mer: Mit zwei wei­te­ren Tref­fern nach dicken Pat­zern in der Sto­cku­mer Defen­si­ve stell­te der BV 09 das Spiel kom­plett auf den Kopf.

Anders als zuletzt erga­ben sich die Platz­her­ren dies­mal nicht ihrem Schick­sal und ris­kier­ten alles. Mat­thi­as Chris­mann traf früh in der zwei­ten Halb­zeit zum 2:3 (47.). Die Mög­lich­kei­ten zum Aus­gleich häuf­ten sich. Pech für Sey­ful­lah Önel­ge, dass der Ham­mer Tor­wart sei­nen Schuss noch parie­ren konn­ten. Das wäre der spä­ter Aus­gleich gewesen.

So bleibt es dabei: Der SV Sto­ckum kann nicht mehr gewin­nen. Auch wenn Trai­ner Miles Gott­schlich wie­der viel Posi­ti­ves bei sei­ner Mann­schaft sah, die Luft im Tabel­len­kel­ler wird für sei­ne Trup­pe immer dün­ner. Sie­ben Punk­te Rück­stand sind es schon bis zum ret­ten­den Ufer.

Am kom­men­den Sonn­tag (15.15 Uhr, Jahn­sta­di­on) ist der SVS dann beim bis­her unge­schla­ge­nen Tabel­len­füh­rer und desi­gnier­ten Auf­stei­ger VfL Kamen zu Gast.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Blühpaten“ für Werne gesucht

Werne. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr können ab sofort wieder Blühpatenschaften auf den Feldern rund um den Hof Bleckmann übernommen werden. Dabei...

„Werne blüht auf“ – Blütenpracht und Bienennahrung

Werne. Unter dem Motto „Werne blüht auf“ haben sich Stadtmarketing und viele Unterstützer – allen voran die Sparkasse Werne – zusammengetan, um die Innenstadt...

Jannik Schwertmann ist neuer Sommerkönig von Horst und Wessel

Horst. Mit dem 293. Schuss sicherte sich Jannik Schwertmann die Königswürde beim traditionellen Sommerfest des Schützenvereins St. Hubertus Horst und Wessel. Der treffsichere Avantgardist...

Sieg geht im Ortsderby an die Herren des Werner TC 75

Werne. Am zweiten Spieltag trafen in der Bezirksklasse die Herren 60-Mannschaften des Werner TC 75 und des TC BW Werne aufeinander. In angenehmer und...