Dienstag, Februar 20, 2024

Hockey United Werne gnadenlos effektiv und abwehrstark

Anzeige

Werne. Hockey Uniteds Männer haben das Spitzenspiel Zweiter gegen Erster gewonnen und nun selbst wieder die Tabellenführung übernommen. Vor allem die starke Defensive brachte den Absteiger aus Marl zur Verzweiflung.

3. Verbandsliga: Hockey United Werne – VfB Hüls II 6:2 (3:1)

- Advertisement -

Mehr als zehn Strafecken hatten sich die Gäste in 60 Minuten erarbeitet, keine fand den Weg ins United-Tor. Entweder war Keeper Kyell Gomes oder Mittelstürmer Julian Schrade zur Stelle, um den Schuss abzublocken. Aus dem Spiel heraus ließ die Defensive um Abwehrchef Bastian Zaremba kaum große Chancen der Marler zu.

Wie schon beim 10:2-Auftaktsieg gegen Datteln erwischte United einen Traumstart. Hendrik Linnemann und Julian Schrade schossen eine 2:0-Führung heraus. Kurz vor dem Ende des ersten Viertels nutzte der VfB eine der wenigen Nachlässigkeiten zum Anschlusstreffer.

Die Partie war stark umkämpft und verbissen. Die Gäste suchten immer wieder den Weg zum Tor, agierten aber oft zu umständlich. Besser machte es wieder Linnemann, der zum 3:1 einschoss. Mit diesem Vorsprung ging es in die Halbzeitpause.

Der VfB Hüls hatte sich eine Menge vorgenommen und kam nach seinem schönsten Spielzug abermals heran. Einen Traumpass von Hasan Mohammad, der seinen Gegenspieler zuvor an der linken Bande düpiert hatte, nutzte Tim Wleklik zum vielumjubelten 4:2.

Im letzten Viertel legten Wleklik per Strafecke und Julian Moschkau nach Sololauf zum Endstand nach. Der Widerstand der Gäste war gebrochen.

„Dank unserer guten Chancenausbeute und Zweikampfstärke haben wir diese ‚enge Kiste‘ für uns entschieden. Im Rückspiel wird es sicherlich noch einmal richtig spannend“, freute sich Doppel-Torschütze Hendrik Linnemann, der wieder eine starke Partie spielte, nach dem Schlusspfiff.

Zum Jahresausklang erwartet Hockey United Werne am kommenden Sonntag (18. Dezember, 11 Uhr) GW Paderborn in der Linderthalle. Einen Tag zuvor feiert die neuformierte zweite Mannschaft ihre Premiere beim Turnier in Dortmund.

United: Gomes – Mohammad, Zaremba, Blomenkemper – Schrade 1, Wleklik 2, Grotefels, J. Moschkau 1, L. Moschkau, Linnemann 2

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Neue Jacken für E-Junioren des WSC – Fußballmädchen auf YouTube

Werne. Nasskaltes Wetter und dann rauf auf den Fußballplatz? Kein Problem für zwölf Fußball-Kinder des Werner SC - dank großzügiger Unterstützung. Denn die E3-Junioren des...

InnoTruck bringt MINT-Innovationen an das AFG Werne

Werne. Forschungsprojekte, die etablierte Innovationen werden wollen - der InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung präsentierte sich gestern (19.02.2024) auf dem Schulhof des...

Wenn das Baby kommt – Hebammen-Sprechstunde im Familiennetz

Werne. Wenn es um Schwangerschaft, Geburt und das neue Leben mit einem Neugeborenen geht, sind guter Rat und hilfreiche Tipps für Frauen und Familien...

Abstiegsgefahr? WSC-Herren machen sich keine Sorgen mehr

Werne. Die Bezirksliga-Volleyballer des Werner SC haben ihr Spiel gegen den RC Sorpesee II deutlich verloren. Das kommt wenig überraschend, da Sorpesee das stärkste...