Freitag, Oktober 7, 2022

Gümüstas mit Viererpack: Werner SC verliert Auftaktspiel

Anzeige

Wer­ne. Den Start in die neue Sai­son hat­te sich WSC-Coach Lars Mül­ler anders vor­ge­stellt. Beim 2:4 (1:0) im Heim­spiel gegen die SpVg Beckum blie­ben nicht nur die Punk­te beim Gast, nach 20 Minu­ten muss­te Yan­nick Lachowicz mit einer Knie­ver­let­zung vom Platz und wur­de sofort zur Unter­su­chung ins Kran­ken­haus gebracht.

Viel vor­ge­nom­men hat­ten sich die Wer­ner Spie­ler. Von Beginn an setz­ten sie die Becku­mer durch frü­hes Stö­ren unter Druck. Kla­re Tor­chan­cen blie­ben aller­dings aus. Die Gäs­te ant­wor­te­ten mit hart geführ­ten Zwei­kämp­fen. Immer wie­der muss­te das Spiel unter­bro­chen wer­den, damit sich WSC-Phy­sio­the­ra­peut Horst Send­ler um ver­letz­te Spie­ler küm­mern konn­te. Erst spät ent­schloss sich Schieds­rich­ter Pas­cal Alack, die unfai­ren Aktio­nen mit Gel­ben Kar­ten zu ahnden. 

- Advertisement -

Über­ra­schend fiel nach einer hal­ben Stun­de der Füh­rungs­tref­fer für den WSC. Ein Frei­stoß von Marc Schwer­b­rock aus 25 Metern flog an allen Akteu­ren vor­bei und lan­de­te im lan­gen Eck des Becku­mer Tores. Die 1:0‑Führung zur Pau­se war nicht unver­dient, denn der WSC hat­te in der ers­ten Hälf­te mehr vom Spiel, auch wenn die Becku­mer mit lan­gen Bäl­len eini­ge Male gefähr­lich vor dem Tor von Manu­el Lin­ke auftauchten.

Nach dem Sei­ten­wech­sel jubel­te der WSC schon über das 2:0. Der Unpar­tei­ische sah aller­dings eine Abseits­po­si­ti­on von Chris Thann­hei­ser und gab den Tref­fer nicht. Ein Ball­ver­lust im Mit­tel­feld führ­te zum Aus­gleich durch Ogün Gümüs­t­as. Per Kopf­ball besorg­te Amer Masic post­wen­dend die erneu­te Füh­rung für den WSC.

Bei hoch­som­mer­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren jen­seits der 35 Grad lie­ßen die Kräf­te nach. Wie­der war es der Becku­mer Stür­mer Gümüs­t­as, der zunächst mit einem sat­ten Schuss aus spit­zem Win­kel Lin­ke über­wand (78. Minu­te) und dann eine Minu­te spä­ter per Foul­elf­me­ter die Par­tie dreh­te. Als Wer­ne auf den Aus­gleich dräng­te, ent­schied Gümüs­t­as mit sei­nem vier­ten Tref­fer das Spiel.

„Wir haben im Defen­siv­ver­hal­ten indi­vi­du­el­le Feh­ler gemacht, die min­des­tens zu zwei Gegen­to­ren geführt haben“, ärger­te sich Trai­ner Mül­ler. „Beim Foul, das zum Elf­me­ter führ­te, haben wir geschla­fen, der Kon­ter vor dem drit­ten Gegen­tor hät­te in der Ent­ste­hung schon ver­hin­dert wer­den müs­sen.“ Es waren genug Chan­cen im Spiel, um zu gewin­nen. „Das ist eine Nie­der­la­ge, die uns wehtut!“

Am kom­men­den Sonn­tag, 21. August, spielt der Wer­ner SC beim VfL Sen­den, die bei Ein­tracht Ahaus nach einem 0:2‑Rückstand noch ein 2:2 schaff­ten. Die Begeg­nung wird auf der Sport­an­la­ge an der Bul­der­ner Stra­ße um 15.30 Uhr angepfiffen.

WSC: Lin­ke – Mar­ti­no­vic, Pog­genpohl (68. Daou­di), Holt­mann, Y. Lachowicz (21. Hei­di­cker), Masic, C. Lachowicz (90.+1 Durka­lic), Prinz, Thann­hei­ser (72. Hen­nes), Schwer­b­rock (76. Saa­do), Wolff

Tore: 1:0 Schwer­b­rock (30.), 1:1 Gümüs­t­as (53.), 2:1 Masic (54.), 2:2 Gümüs­t­as (76.), 2:3 Gümüs­t­as (79., Foul­elf­me­ter), 2:4 Gümüs­t­as (90.+4)

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Werner SC zieht auf 8:5 davon, verspielt im Endspurt aber den Sieg

Werne. Die Tischtennis-Teams des Werner Sport-Clubs 2000 holten am vergangenen Spieltag einen Sieg. Im Derby der vierten Mannschaften setzten sich die Blau-Roten gegen den...

Impfzentrum Kreis Unna: Neue Auffrischung ist verfügbar

Kreis Unna. Ab morgen, 7. Oktober, werden in der Impfstelle Unna an der Platanenallee 20a für Auffrischungsimpfungen neben den mRNA-Impfstoffen Comirnaty Orig./BA 1 (BioNTech/Pfizer)...

„Quo vadis Afghanistan?“ – Vortrag beim Inner Wheel Club

Werne. „Wohin gehst du, Afghanistan?“ Um es vorwegzunehmen: Diese Frage kann auch ein profunder Afghanistan-Experte wie Dr. Erös nicht beantworten – die politische Lage...

Überraschender Doppelsieg: U16 des TV Werne mit gutem Saisonstart

Werne. Die Volleyballsaison der Werner Seniorenteams ist schon im vollen Gange. Doch auch bei den Jugendteams standen bereits einige Spiele an. Der TV Werne...