Samstag, Juli 2, 2022

Eintracht Werne in Torlaune: „Apo“ Sahin trifft allein acht Mal

Anzeige

Wer­ne. Mit einem 10:4 (6:2)-Kantersieg gegen den 1. FC Pel­kum ver­ab­schie­de­te sich Fuß­ball-A-Kreis­li­gist Ein­tracht Wer­ne im letz­ten Heim­spiel der Sai­son von sei­nen Fans.

Mit acht Tref­fern rag­te Abdul­lah Sahin aus der Elf her­aus. Er über­nahm vor dem letz­ten Spiel­tag die Füh­rung in der Tor­jä­ger-Lis­te (36) vor Engin Duman (VfL Kamen/34).

- Advertisement -

„Wir haben aus Spaß gesagt, dass wir zumin­dest in die­ser Kate­go­rie Platz eins holen wol­len“, war Wer­nes Spie­ler­trai­ner Aykut Koca­bas bes­tens aufgelegt. 

Aus die­sem Spaß mach­te die Ein­tracht schnell Ernst. Immer wie­der wur­de der Ball noch ein­mal quer gelegt, so dass „Apo“ zu sei­nen Toren kam. Zur Pau­se hat­te er bereits sechs Mal ein­ge­netzt, die Even­käm­per gin­gen mit einer deut­li­chen 6:2‑Führung in die Kabine.

Auch nach dem Sei­ten­wech­sel dräng­ten die Platz­her­ren, zunächst schei­ter­ten aber Samet Sahin und Tuna­han Sari knapp. Per Foul­elf­me­ter kam Abdul­lah Sahin dann zu Tref­fer Num­mer sie­ben und leg­te zum zwi­schen­zeit­li­chen 9:4 erneut nach. Samet Sahin und Enes Akyüz zum End­stand erziel­ten die wei­te­ren Tore. 

Top-Tor­jä­ger Abdul­lah Sahin (rechts) beglück­wünscht Kapi­tän Enes Akyüz zu sei­nem Tref­fer in der letz­ten Minu­te. Foto: Wagner

Der 1. FC Pel­kum wehr­te sich tap­fer und hielt trotz Unter­zahl – für einen Spie­ler ging es nach einer Ver­let­zung nicht wei­ter – die Plei­te in Grenzen.

„Das war ein gelun­ge­ner Sonn­tag. Dass wir vier Gegen­tref­fer kas­siert haben, ärgert mich als Defen­siv­spie­ler zwar, ist aber nur zweit­ran­gig. Außer­dem haben wir Wie­der­gut­ma­chung für die Nie­der­la­ge im Hin­spiel geleis­te­te“, resü­mier­te Trai­ner Aykut Kocabas.

Am letz­ten Spiel­tag gas­tiert Ein­tracht Wer­ne dann beim TSC Hamm. Mit einem Sieg im „Bru­der­du­ell“ könn­te man den der­zei­ti­gen Zwei­ten in der Tabel­le noch überflügeln.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Ihr Beitrag für guten Journalismus: Füllen Sie die „Kaffeekasse“ von WERNEplus

Werne. Dank unserer Werbepartner kann WERNEplus allen Leserinnen und Lesern eine kostenfreie Online-Tageszeitung bieten. Und das bereits seit zwei Jahren. Wir wollen aber noch...

Sportzentrum Dahl: Neuer Kunstrasenplatz auf der Zielgeraden

Werne. Die Arbeiten schreiten voran. Rund fünf Monate nach Baubeginn steht der neue Kunstrasenplatz im Sportzentrum Dahl kurz vor der Freigabe für den Trainings-...

Corona in Werne: Neue Infektionen und Öffnungszeiten der Impfstelle

Werne/Kreis Unna. In Werne sind am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag (30.06.2022) 155 neue Infektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Die Öffnungszeiten in der Impfstelle...

Kloster in Werne ändert zum 1. Juli Gottesdienst-Zeiten

Werne. Ab Juli gelten in der Klosterkirche der Kapuziner veränderte Gottesdienst- und Beichtzeiten an den Werktagen. Das teilt Guardian Pater Norbert mit. An den Tagen,...