Sonntag, November 27, 2022

Eintracht lässt nicht locker – IG Bönen II gibt vorzeitig auf

Anzeige

Wer­ne. In der Fuß­ball-Kreis­li­ga A1 ist Tabel­len­füh­rer Ein­tracht Wer­ne sei­ner Favo­ri­ten­rol­le auch gegen IG Bönen II gerecht gewor­den. Den Grund­stein zum kla­ren Erfolg leg­ten die Even­käm­per schon im ers­ten Durch­gang. Zur zwei­ten Halb­zeit kam es nicht.

Ein­tracht Wer­ne – IG Bönen II 4:0 (4:0)

- Advertisement -

Kurio­se Situa­ti­on im Dahl: Die Gäs­te kamen nach dem Sei­ten­wech­sel nicht mehr auf den Platz, so dass die Par­tie nicht mehr fort­ge­führt wer­den konnte. 

„Ich den­ke, die Par­tie wird mit 4:0 für uns gewer­tet. Bönen hat­te schon vor dem Anpfiff Pro­ble­me, elf Spie­ler zusam­men zu krie­gen. Dann hat sich ein Akteur ver­letzt. Da woll­ten sie nicht mehr wei­ter­ma­chen. Sie hat­ten wohl Angst, die Hüt­te voll zu krie­gen”, schil­der­te Ein­tracht-Trai­ner Aykut Koca­bas die Lage.

Die Platz­her­ren erwisch­ten auf dem neu­en Kunst­ra­sen­platz im Dahl einen guten Start. Sami Sche­bab traf früh zum 1:0 (6.). Danach spiel­te die Ein­tracht wei­ter nach vor­ne. Doch erst nach gut einer hal­ben Stun­de durf­te wie­der geju­belt – das dann aber gleich drei­mal inner­halb von vier Minu­ten: Abdul­lah Sahin (30.), Sche­bab (33.) und erneut Sahin (34.) lie­ßen kei­nen Zwei­fel an der Über­le­gen­heit des Spitzenreiters.

„Zwei­mal hat uns Tor­wart Dani­el Rafal­ski vor einem Gegen­tor bewahrt. Wir hät­ten aber auch noch ein paar Tore mehr schie­ßen kön­nen. Das ist uns in Halb­zeit zwei lei­der ver­wehrt wor­den. Zuvor war es fast nur ein Spiel auf ein Tor”, resü­mier­te Aykut Kocabas.

Mit dem neun­ten Sieg im neun­ten Spiel ver­tei­dig­te Ein­tracht Wer­ne die Tabel­len­spit­ze. Auch die Ver­fol­ger VfL Mark und SVF Her­rin­gen fei­er­ten Kantersiege.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Eintracht Werne lässt zwei Punkte liegen – und verliert Mirac Kavakbasi

Werne. Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel der Kreisliga A1 kam Titelanwärter Eintracht Werne beim Hammer SC am Freitagabend nicht über ein Remis hinaus und büßte dabei...

Anfragen der IR: Stockumer Straße und Penningrode/Ovelgönne im Blick

Werne. Vier Anfragen der Initiative Rad, gebündelt in einem Tagesordnungspunkt, hatte der Ausschuss für Umwelt Mobilität und Klimaschutz am Mittwoch (23. November 2022) auf...

Initiative Radverkehr regt Tempo 30 und Abkehr von Radwegepflicht an

Werne. Vier Anfragen der Initiative Rad, gebündelt in einem Tagesordnungspunkt, hatte der Ausschuss für Umwelt Mobilität und Klimaschutz am Mittwoch (23. November 2022) auf...

AFG beim Tischtennis-Turnier erfolgreich

Werne. Bereits zum 22. Mal stellten Schülerinnen und Schüler aus ganz Nordrhein-Westfalen beim von der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Nordrhein-Westfalen e. V. (LV Milch NRW)...