Dienstag, September 27, 2022

„luca“-App auch beim Kreis: Kontakt-Verfolgung wird einfacher

Anzeige

Kreis Unna. Auch der Kreis Unna setzt auf die Kon­takt­nach­ver­fol­gungs-App „luca”: Der­zeit wer­den die nöti­gen Schnitt­stel­len beim Gesund­heits­amt geschaf­fen und die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter geschult. „Wir war­ten nicht auf grü­nes Licht von ande­ren Stel­len, son­dern machen uns jetzt start­klar und wer­den ab April mit der App arbei­ten”, kün­digt Land­rat Mario Löhr an.

„luca” soll die Kon­takt­nach­ver­fol­gung im Coro­na-Infek­ti­ons­fall ein­fa­cher machen. Nicht nur bei pri­va­ten Begeg­nun­gen, son­dern auch an öffent­li­chen Orten kön­nen sich die Nut­zer selbst ein­che­cken und ihre Kon­takt­da­ten per QR-Code über­mit­telt. Anstel­le des Namens wird nur der Code ange­zeigt – ein kla­res Plus in Sachen Daten­schutz gegen­über dem der­zeit übli­chen Aus­fül­len von Zetteln. 

- Advertisement -

Schwimm­bad- oder Restau­rant-Besuch, der Gang ins Kino oder ins Fit­ness-Stu­dio, Shop­pen oder Live-Kon­zert: Künf­ti­ge Öff­nungs­schrit­te – auch wenn sie der­zeit noch weit ent­fernt sind – las­sen sich durch eine ein­heit­li­che Kon­takt­ver­fol­gung bes­ser unter Kon­trol­le behalten.

Tem­po bei der Nachverfolgung

„Die neue App spart Zeit und Mühe, denn im Infek­ti­ons­fall kommt es auf schnel­les Han­deln an”, unter­streicht Land­rat Mario Löhr und appel­liert: „Je mehr Men­schen die luca-App nut­zen, umso bes­ser.” Die App spei­chert, wer wann und mit wem wo war. Stellt sich im Nach­hin­ein her­aus, dass jemand mit SARS-CoV‑2 infi­ziert war, kann er sei­ne Kon­tak­te mit­hil­fe der App auf digi­ta­le Wei­se an das Gesund­heits­amt übermitteln. 

Ob die App dem­nächst auch lan­des- oder bun­des­weit zur Kon­takt­ver­fol­gung ein­ge­setzt wird, auf die­se Ent­schei­dung woll­te man beim Kreis Unna nicht war­ten. „Wir gehen im April mit luca an den Start und geben damit auch vie­len Betrei­bern Pla­nungs­si­cher­heit”, sagt Land­rat Löhr.  Die luca-App ist sowohl für iOS als auch für Android ver­füg­bar. Und auch wer kei­ne App instal­lie­ren möch­te, kann die Anwen­dung nut­zen: Sie lässt sich auch über den Brow­ser des Smart­pho­nes auf­ru­fen. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www.luca-app.de. PK | PKU

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Corona in Werne: 31 neue Infektionen nach dem Wochenende

Werne/Kreis Unna. Dem Kreisgesundheitsamt sind über das Wochenende und am Montag (26. September 2022) 31 neue Infektionen mit dem Coronavirus in Werne übermittelt worden. Im...

Kinder- und Jugendparlament: „Zaghaftigkeit” und „Querstellen”

Werne. Die Schaffung eines Jugend- und Kinderparlaments wurde in der vergangenen Jugendhilfe-Ausschuss-Sitzung auf die lange Bank geschoben. Damit wollen sich Antragsteller Bündnis 90/Die Grünen...

1,7 Promille: Pedelec-Fahrer kollidiert in Werne mit Laterne und stürzt

Werne. Die Polizei hat am zurückliegenden Wochenende einen Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Alkohol auch in Werne aufgenommen. Das berichtet die Kreispolizeibehörde Unna. In der...