Samstag, Januar 28, 2023

Konzertreihe: Musikfreunde laden zum klassischen Klavierabend ein

Anzeige

Wer­ne. Nach drei span­nen­den Kon­zer­ten mit außer­ge­wöhn­li­cher Beset­zung, star­ten die Musik­freun­de Wer­ne mit einem klas­si­schen Kla­vier­abend in das neue Jahr – und zwar am kom­men­den Don­ners­tag, 19. Janu­ar, ab 20 Uhr in der Aula der Marga-Spiegel-Schule. 

Zu Gast ist die jun­ge Süd­ko­rea­ne­rin A Jin Sohn, die sich für ein Reper­toire aus dem frü­hen 19. Jahr­hun­dert ent­schie­den hat. Mit Robert Schu­manns Kreis­le­ria­na Op.16, dem Schlüs­sel­werk der roman­ti­schen Kla­vier­li­te­ra­tur, wird sie den Abend begin­nen. In den acht sehr unter­schied­li­chen Stü­cken ver­ar­bei­tet Schu­mann sein Selbst­por­trait und auch das sei­ner zukünf­ti­gen Frau Cla­ra Wieck.

- Advertisement -

Nach der Pau­se geht es mit Beet­ho­vens Pia­no Sona­ta No.26 „ Les Adieux“ wei­ter. Die drei Stü­cke – Das Lebe­wohl – Die Abwe­sen­heit – Das Wie­der­se­hen – beschrei­ben Beet­ho­vens Mit­ge­fühl und Freund­schaft mit Erz­her­zog Rudolph von Habs­burg, der wegen des Vor­rü­ckens des fran­zö­si­schen Armee für neun Mona­te ins Exil gehen musste. 

A Jin Sohn been­det den Abend mit Cho­pin und sei­ner Bal­la­de no.2 , die Schu­mann gewid­met ist und der Bar­ca­rol­le Op.60.

„Die Freun­de der klas­si­schen Kam­mer­mu­sik kön­nen sich auf eine tech­nisch hoch­be­gab­te jun­ge Künst­le­rin mit enor­mer Büh­nen­prä­senz freu­en”, sagt Anne Höttcke von den Musik­freun­den Wer­ne. A Jin Sohn habe sich in ihrem Hei­mat­land Süd­ko­rea hoch­ge­lob­te Kri­ti­ken erspielt. Im Moment ist sie Schü­le­rin von Arnulf von Armin im Kon­zert­ex­amen an der Musik­hoch­schu­le Münster. 

Das Kon­zert fin­det am Don­ners­tag (19. Janu­ar) um 20 Uhr in der Aula der Mar­ga-Spie­gel-Schu­le statt. Wegen des guten Zuspruchs bei der letz­ten Ver­an­stal­tung, wird die Koch-AG der Sekun­dar­schu­le wie­der für Häpp­chen und Cana­pees sor­gen und so die Klas­sen­kas­se aufbessern.

Ein­zel­kar­ten zum Preis von 20 Euro gibt es wie immer bei Bücher Beck­mann und an der Abendkasse.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Ausflug in den Schnee: GSC-Klassen machen Pisten beim Rodeln unsicher

Werne. Es ist eine gute Tradition am Gymnasium St. Christophorus, dass Schulleiter Thorsten Schröer seine neuen Fünfer in das sauerländische Bödefeld schickt, sobald dort...

Feuerwehr Werne: Wechsel an der Spitze wird gut vorbereitet

Werne. „Die Zahl der Einsätze hat sich in den vergangenen zehn Jahren fast verdoppelt“, schilderte der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr, Thomas Temmann, am Mittwoch,...

Lebenslichter verlöschen: Schüler-AG erinnert an Zwangsarbeit

Werne. Ein Windstoß pustet die weißen Grablichter auf den Klappstühlen aus. Lara Scheer seufzt: „Die Reihe habe ich gerade zum zweiten Mal angezündet.“ Achselzuckend...

Deutsche Post bezieht im Sommer neuen Stützpunkt in Werne

Werne/Düsseldorf. Die Deutsche Post hat mit dem Bau eines neuen, klimaneutralen Zustellstützpunkt in Werne, Feldmark 46 (Gewerbegebiet Wahrbrink) begonnen. Das neue Gebäude werde klimaneutral,...