Mittwoch, Februar 21, 2024

Horster Dorfgemeinschaft trifft sich zum Neujahrsempfang

Anzeige

Horst. Der Förderverein Dorfgemeinschaft Horst & Wessel e. V. (DGH) lädt alle Mitglieder, Vereine und Gruppierungen sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus Horst, Wessel und Umgebung herzlich am Freitag, 13. Januar, um 19 Uhr zum Neujahrsempfang ins Dorfgemeinschaftshaus ein.

Der DGH begrüßt mit einem Sektempfang und bietet im Laufe des Abends eine westfälische Spezialität zur Stärkung an. Weitere Getränke gibt es zu erschwinglichen Preisen.

- Advertisement -

In einem kleinen Rahmenprogramm geben die Horster Gruppen und Vereine einen kurzen Rückblick zu ihrer Arbeit, sie stellen neue Gesichter und Zuständigkeiten vor und beschreiben ihre Aktivitäten und Vorhaben für das Jahr 2023. Ein besonderes Thema sei natürlich die bevorstehende bauliche Erweiterung des Kindergartengebäudes, um Raum für eine dritte Gruppe zu schaffen.

Danach gibt es in lockeren Runden Gelegenheit zu Gesprächen und Begegnungen. Der Vorstand freut sich auf einen netten Abend.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Besichtigung und Wanderung mit Kolping

Werne. Die Kolpingsfamilie erinnert an die Veranstaltungen in der laufenden Woche. Am Freitag, 23. Februar, treffen sich Interessierte um 16 Uhr zur Besichtigung der Firma...

Kurz notiert: Langerner Schützen tagen – Fotoreise des Heimatvereins

Werne. Am vergangenen Samstag (17.02.2024) fand mit reger Beteiligung die Jahresversammlung des Schützenvereins Langern statt. 57 Mitglieder trafen sich im Dorfgemeinschaftshaus. Auf der Tagesordnung standen...

FDP: Ohne Termin ins Bürgerbüro – Bezahlkarte für Geflüchtete

Werne. Mit zwei Anträgen wendet sich die FDP an Bürgermeister und Fachausschüsse und fordert zum einen die Abkehr von der Terminpflicht für das Bürgerbüro....

Einbruchsserie in Wernes Innenstadt – Polizei sucht Zeugen

Werne. Bislang unbekannte Täter haben sich in den letzten Tagen an mehreren geschäftlichen Objekten in Wernes Innenstadt zu schaffen gemacht. Darüber berichtet die Kreispolizeibehörde...