Donnerstag, August 11, 2022

Stadt in den Südstaaten hat mehr zu bieten als schnelle Autos

Anzeige

Werne/Bowling Green. Wenn der Name Bow­ling Green fällt, wer­den ech­te Auto-Fans hell­hö­rig. In der Stadt befin­det sich der welt­weit ein­zi­ge Pro­duk­ti­ons­stand­ort der Che­vro­let Cor­vet­te. Doch selbst wer mit Sport­wa­gen nicht viel anfan­gen kann, kommt in der Stadt, die enge Bezie­hun­gen zum Anne-Frank-Gym­na­si­um (AFG) pflegt, auf sei­ne Kosten.

Bow­ling Green ist die Hei­mat von Ein­wan­de­rern aus der gan­zen Welt. Die Stadt hat sogar deut­sche Wur­zeln und es gibt eine „Ger­man Com­mu­ni­ty“ aller Deut­schen, die in der Stadt mit über 70.000 Ein­woh­nern leben. Die Hage­ner Fir­ma Bil­stein Stahl ist in Bow­ling Green ange­sie­delt und ver­sorgt von dort aus Kun­den in Nord- und Mittelamerika.

- Advertisement -

Nicht ver­pas­sen soll­ten Tou­ris­ten die klei­ne und gepfleg­te alte Innen­stadt mit dem Foun­tain Squa­re Park. Auf dem Gelän­de der Wes­tern Ken­tu­cky Uni­ver­si­ty (WKU) doku­men­tiert das Ken­tu­cky Muse­um die Geschich­te der Regi­on. Die WKU zählt zu den Top 10 der US-Col­le­ge-Städ­te. Wer auf dem rie­si­gen Gelän­de unter­wegs ist, begeg­net sicher auch Big Red, dem Mas­kott­chen der Sport­teams der Uni­ver­si­tät, den „Hill­top­pers“ und dem „Lady Toppers“.

Die Wes­tern Ken­tu­cky Uni­ver­si­ty (WKU) zählt zu den Top 10 der US-Col­le­ge-Städ­te. In den Feri­en schau­en hier auch künf­ti­ge Stu­den­ten vor­bei. Foto: Volkmer

Eisen­bahn­freun­de soll­ten sich die restau­rier­ten his­to­ri­schen Wag­gons im His­to­ric Rail­park & Train Muse­um anse­hen. Fans von Flug­zeu­gen dürf­ten dage­gen im Avia­ti­on Heri­ta­ge Park auf ihre Kos­ten kom­men. Die Mög­lich­keit einer unter­ir­di­schen Boots­tour gibt´s am Lost River Cave. Meist­ge­nann­te Top-Attrak­ti­on ist das Natio­nal Cor­vet­te Muse­um, das größ­te Auto­mu­se­um, das einem ein­zi­gen Modell gewid­met ist. Neben Old­ti­mern und Pro­to­ty­pen wird hier auch dem unter­ir­di­schen Erd­rutsch gedacht, der 2014 einen Teil des Muse­ums inklu­si­ve acht Old­ti­mern verschlang.

AFG plant Fort­set­zung der Austauschbeziehungen

„Das AFG ist dabei, die Aus­tausch­be­zie­hun­gen mit den Schu­len und der Wes­tern Ken­tu­cky Uni­ver­si­ty im kom­men­den Herbst wie­der von der vir­tu­el­len Ebe­ne auf die Prä­senz­ebe­ne mit rea­len Aus­tausch­be­geg­nun­gen zu heben“, berich­tet Hei­ke Ambrust, Koor­di­na­to­rin des Ger­man Ame­ri­can Part­ners­hip Pro­gram (GAPP) am AFG.

Schon Ende Juli wird die Leh­re­rin, die den Schü­ler­aus­tausch orga­ni­siert und sich dar­um küm­mert, dass ame­ri­ka­ni­sche Lehr­amts­stu­die­ren­de meh­re­re Wochen am Wer­ner Gym­na­si­um unter­rich­ten kön­nen, zusam­men mit ihrem Kol­le­gen Johan­nes Brysch nach Bow­ling Green rei­sen und ent­spre­chen­de Mee­tings mit den Teams der Part­ner­schu­len und der WKU besu­chen. Ange­dacht ist, dass im Novem­ber erst­mals seit 2019 wie­der Jugend­li­che aus Wer­ne in die Süd­staa­ten reisen.

Nicht ver­pas­sen soll­ten Tou­ris­ten die klei­ne und gepfleg­te alte Innen­stadt mit dem Foun­tain Squa­re Park. Foto: Volkmer
Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Flohmarkt kehrt 2022 zurück – aber mit einigen Änderungen

Werne. Der Flohmarkt kehrt nach zwei Jahren Corona-Zwangspause am Samstag, 3. September, in die Werner Innenstadt zurück. Um den Auf- und Abbau sowie die...

Neue Gesichter im Kreishaus: Drei Azubis kommen aus Werne

Kreis Unna. "Herzlich willkommen und viel Erfolg – Ihnen und uns." So begrüßte Landrat Mario Löhr Anfang August die 29 neuen Auszubildenden der Kreisverwaltung...

Kleidung und Spielzeug für Kinder: Großer Basar in Horst

Horst. Nach über zwei Jahren pandemiebedingter Pause kann der Basar in Horst wieder stattfinden - und zwar am Sonntag, 18. September 2022. In der Zeit von...

Solidarische Landwirtschaft Werne: Ernte trifft Gemeinschaft

Stockum. Seit 70 Jahren wurden die Ackerflächen der Firma Grunewald in Werne-Stockum als Baumschule genutzt. Nun wurden die Grünflächen dem studierten Ökolandwirt und Gemüsegärtner...