Donnerstag, Februar 22, 2024

Spende verhilft dem JuWeL zu einem eigenen Fuhrpark

Anzeige

Werne. Die langen, erlebnisreichen Sommerferien sind auch im JuWeL beendet. Dafür, dass der Spaßfaktor für die Besucher des Treffpunkts für Kinder und Jugendliche auch nach der schulfreien Zeit noch hoch bleibt, sorgt eine Spende, die Vergnügen auf vier Rädern garantiert.

Die Lohoff Transportservice GmbH aus Werne hat dem Jugendzentrum eine Spende von 500 Euro übergeben, die zeitnah in fahrbare Untersätze eingetauscht wurde. „Wir haben in den Ferien einige dieser größeren Kettcars ausgeliehen und die sind riesig angekommen“, sagt Monika Franzmann von der Jugendhilfe Werne.

- Advertisement -

Da die Fahrzeuge im Anschaffungspreis recht kostspielig sind, hat das JuWeL-Team fünf gebrauchte Flitzer angeschafft und nun einen eigenen kleinen Fuhrpark mit vierrädrigen Fahrzeugen, die den Gästen der Einrichtung zur Verfügung stehen.

„Wir wollten uns regional engagieren und wenn ich sehe, wie gut die Fahrzeuge ankommen, hat das gut geklappt“, so Lohoff-Geschäftsführer Marc Berg.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

TV-Hockeyherren beherrschen Bielefeld und sind Vize-Meister

Werne. Mühelos haben die TV Werne Hockeyherren gegen Bielefeld Revanche für die Hinspielniederlage genommen. Die Vize-Meisterschaft ist dem Team um Kapitän Alexander Osterkemper nicht...

Besichtigung und Wanderung mit Kolping

Werne. Die Kolpingsfamilie erinnert an die Veranstaltungen in der laufenden Woche. Am Freitag, 23. Februar, treffen sich Interessierte um 16 Uhr zur Besichtigung der Firma...

Kurz notiert: Langerner Schützen tagen – Fotoreise des Heimatvereins

Werne. Am vergangenen Samstag (17.02.2024) fand mit reger Beteiligung die Jahresversammlung des Schützenvereins Langern statt. 57 Mitglieder trafen sich im Dorfgemeinschaftshaus. Auf der Tagesordnung standen...

FDP: Ohne Termin ins Bürgerbüro – Bezahlkarte für Geflüchtete

Werne. Mit zwei Anträgen wendet sich die FDP an Bürgermeister und Fachausschüsse und fordert zum einen die Abkehr von der Terminpflicht für das Bürgerbüro....