Mittwoch, Februar 21, 2024

„Schlepper 2023“: Jeden Monat eine Old- und Youngtimer-Landmaschine

Anzeige

Werne. Johannes Jücker aus Werne-Holthausen präsentierte am Wochenende zusammen mit Hubertus Waterhues (Bücher Beckmann) und Verleger Hubert Schmölzl den neuen Foto-Kalender „Schlepper 2023“.

Neben zehn Old- und Youngtimer-Landmaschinen aus Werne, Ascheberg, Cappenberg, Selm und Welwer sind gleich zwei Fahrzeuge vom NEULAND-Hof Jücker in Holthausen zu sehen. Vor Ort konnte sich Fotograf und Verleger Hubert Schmölzl beim Foto-Shooting von der Qualität der ökologischen Produktion von Eiern und Fleisch überzeugen. Auch der Kalender „Schlepper 2023“ selbst wurde nachhaltig produziert.

- Advertisement -

Schlepper-Kalender produziert Hubert Schmölzl seit neun Jahren. Dabei erhielt er Zugang zu Sammler-Scheunen, die nur selten für Besucher geöffnet werden. Hauptsächlich werden aber Landmaschinen gezeigt, die „artgerecht“ gehalten werden – sie ziehen trotz ihres Alters immer noch Wagen, Pflüge, Mähbalken oder Heuwender im täglichen Einsatz.

Ab sofort werden natürlich wieder neue Motive gesucht. Besonders gefallen würden hier noch mehr Fahrerinnen. Kontakt dazu gerne unter der Mail-Adresse: info@sachfachverlag.de.

Der „Schlepper 2023“-Kalender kostet 16 Euro und ist bei Bücher Beckmann erhältlich.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Hendrik Linnemann schießt Hockey United Werne auf Tabellenplatz drei

Werne. Aufsteiger Hockey United hat endgültig den Klassenerhalt gesichert. Aber nicht nur das: Durch den Auswärtserfolg in Münster kletterte Werne auf Platz drei der...

InnoTruck bringt MINT-Innovationen an das AFG Werne

Werne. Forschungsprojekte, die etablierte Innovationen werden wollen - der InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung präsentierte sich gestern (19.02.2024) auf dem Schulhof des...

Wenn das Baby kommt – Hebammen-Sprechstunde im Familiennetz

Werne. Wenn es um Schwangerschaft, Geburt und das neue Leben mit einem Neugeborenen geht, sind guter Rat und hilfreiche Tipps für Frauen und Familien...

„DGHomies“ feierten Karneval

Horst. Helau und Alaaf hieß es zum Ende der Karnevalszeit in der Blockhütte der "DGHomies", so nennt sich die Jugendgruppe der Dorfgemeinschaft, in Horst. 26...