Samstag, Januar 28, 2023

Jeden Donnerstag Kaffee und Waffeln: Netz-Café öffnet erstmals

Anzeige

Wer­ne. Im Mai die­ses Jah­res ist das Fami­li­en­netz zum Neu­tor 5 umge­zo­gen. Damit ist es für die Wer­ner Bür­ge­rin­nen und Bür­ger fuß­läu­fig aus der Innen­stadt gut zu errei­chen. Beson­ders der Baby­korb, ein Ange­bot des KSD für Fami­li­en, gebrauch­te Kin­der­klei­dung güns­tig zu erwer­ben, erfreut sich einer deut­lich stei­gen­den Nachfrage. 

Oft müs­sen Kunden/innen war­ten, bis sie von den Ehren­amt­li­chen bedient wer­den kön­nen. Dies brach­te Bet­ti­na Stil­ter, Koor­di­na­to­rin und Maria-Eli­sa­beth Lang vom KSD auf eine Idee.

- Advertisement -

Der Ein­gangs­be­reich bie­tet mit sei­nen klei­nen Tischen und Stüh­len aus­rei­chend Platz für Gäs­te und Besu­cher. Die gut aus­ge­stat­tet Küchen­zei­le macht es mög­lich Gäs­ten Kaf­fee und Plätz­chen oder Waf­feln anzu­bie­ten. Dar­aus ist nun ein neu­es Pro­jekt ent­stan­den, das Ehren­amt­li­che des KSD und das Fami­li­en­netz gemein­sam am Don­ners­tag, 15. Dezem­ber, star­ten werden.

Jeden Don­ners­tag zwi­schen 15 und 17 Uhr öff­net das Netz-Café. „Jeder der möch­te kann zu uns kom­men und gegen eine frei­wil­li­ge Spen­de einen Kaf­fee trin­ken und je nach Ange­bot Waf­feln oder Plätz­chen essen“, so Bet­ti­na Stilter.

Betreut wird das Café von Ehren­amt­li­chen des KSD. „Wir reu­en uns sehr, dass sich fünf neue Ehren­amt­li­che dazu bereit erklärt haben“, so Maria-Eli­sa­beth Lang. „Von dem zusätz­li­chen Ange­bot pro­fie­ren auch die Kunden/innen des Baby­kor­bes, der jeden Don­ners­tag von 15 bis 16.30 Uhr sei­ne Türen öffnet.

„Das Netz-Café ist für alle Bürger/innen offen, nicht nur für Besu­cher des Fami­li­en­net­zes. Jede/r der eine Aus­zeit braucht, ist don­ners­tags herz­lich ein­ge­la­den“, beto­nen Stil­ter und Lang noch ein­mal. Sie möch­ten damit Fami­li­en die Mög­lich­keit geben sich ganz unge­zwun­gen im Netz zu tref­fen. Wäh­rend Müt­ter, Väter oder auch Groß­el­tern sich bei einer Tas­se Kaf­fee stär­ken, kön­nen sich deren Kin­der in der attrak­ti­ven Spiel­land­schaft des Net­zes austoben.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Gedenktag: Schülerinnen geben NS-Opfern eine Stimme

Werne. Die eine starb als junge Mutter an Wochenbettfieber, der andere an Typus, ein dritter angeblich infolge eines Unglücks, wahrscheinlich aber infolge von Erschöpfung...

Lesetipp der Woche: Orange pressen – Stress vergessen!

Werne. Es ist Samstag. Zeit für den wöchentlichen Lesetipp von Bücher Beckmann, präsentiert von WERNEplus: Kein Stress, Jim! Orange pressen - Stress vergessen! Jim liebt...

Ausflug in den Schnee: GSC-Klassen machen Pisten beim Rodeln unsicher

Werne. Es ist eine gute Tradition am Gymnasium St. Christophorus, dass Schulleiter Thorsten Schröer seine neuen Fünfer in das sauerländische Bödefeld schickt, sobald dort...

Feuerwehr Werne: Wechsel an der Spitze wird gut vorbereitet

Werne. „Die Zahl der Einsätze hat sich in den vergangenen zehn Jahren fast verdoppelt“, schilderte der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr, Thomas Temmann, am Mittwoch,...