Donnerstag, Mai 26, 2022

Heimatverein Werne widmet sich den verschiedenen Religionen

Anzeige

Wer­ne. Für die Jah­re 2022 und 2023 hat der Hei­mat­ver­ein Wer­ne „Unse­re ver­schie­de­nen Reli­gio­nen“ zum Jah­res­pro­gramm bestimmt. Ers­te Sta­ti­on ist die jüdi­sche Syn­ago­ge in Unna-Massen.

Vor Beginn der Coro­na-Pan­de­mie hat­te der Hei­mat­ver­ein Wer­ne zwei The­men­jah­re ins Pro­gramm genom­men. In dem einen Jahr war das The­ma „Ver­sor­gung“ mit Besu­chen des Gerstein­wer­kes, Gel­sen­was­ser in Hal­tern und Gas­ver­dichter­sta­ti­on in Wer­ne. In dem ande­ren Jahr war das The­ma „Ent­sor­gung“ mit Besu­chen des Remon­dis-Betriebs­ho­fes in Lünen, der Kom­pos­tie­rungs­an­la­ge in Frön­den­berg und der Klär­an­la­ge in Werne. 

- Advertisement -

Es sol­len nach und nach die „Häu­ser“ die­ser Reli­gio­nen besucht wer­den. In die­sem Jahr wird deutsch­land­weit „1.700 Jah­re Juden­tum in Deutsch­land“ gefei­ert. Des­halb macht den Anfang eine Fahrt zur jüdi­schen Syn­ago­ge in Unna-Mas­sen am Don­ners­tag (19. Mai) mit anschlie­ßen­der Ein­kehr bei Kaf­fee und Kuchen. Abfahrt ist um 14 Uhr ab Park­platz am Sole­bad am Hagen. 

Die wei­te­ren Ter­mi­ne für die Besu­che der ande­ren reli­giö­sen Ein­rich­tun­gen (Islam, Hin­du­is­mus, Bud­dhis­mus, Bap­tis­ten u.a.) ste­hen noch nicht fest. Sie wer­den zu gege­be­ner Zeit über die Pres­se bekannt gegeben. 

Der Hei­mat­ver­ein hofft auf eine ähn­lich star­ke Teil­nah­me wie bei den vor­an­ge­gan­ge­nen Jah­res­the­men, die sehr gut ange­nom­men sind. Anmel­dung bit­te über Joseph und Ursu­la Funhoff.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Blühpaten“ für Werne gesucht

Werne. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr können ab sofort wieder Blühpatenschaften auf den Feldern rund um den Hof Bleckmann übernommen werden. Dabei...

„Werne blüht auf“ – Blütenpracht und Bienennahrung

Werne. Unter dem Motto „Werne blüht auf“ haben sich Stadtmarketing und viele Unterstützer – allen voran die Sparkasse Werne – zusammengetan, um die Innenstadt...

Jannik Schwertmann ist neuer Sommerkönig von Horst und Wessel

Horst. Mit dem 293. Schuss sicherte sich Jannik Schwertmann die Königswürde beim traditionellen Sommerfest des Schützenvereins St. Hubertus Horst und Wessel. Der treffsichere Avantgardist...

Corona in Werne: 13 neue Infektionen am Mittwoch gemeldet

Werne/Kreis Unna. In Werne sind am Mittwoch (25.05.2022) 13 neue Infektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Heute sind der Gesundheitsbehörde kreisweit 181 neue Fälle gemeldet...