Mittwoch, Februar 21, 2024

Fast 21 Verstöße pro Stunde: Polizei kontrolliert im Kreisgebiet

Anzeige

Kreis Unna. Bei einem kreisweiten Verkehrseinsatz hat die Polizei am Mittwoch (14.09.2022) insgesamt 165 Verstöße verzeichnet. Das berichtet die Kreispolizeibehörde.

137 dieser Verstöße waren Geschwindigkeitsüberschreitungen. 13 Verkehrsteilnehmende waren mindestens 16 km/h zu schnell – auf sie kommen nun Ordnungswidrigkeitenverfahren zu. Trauriger Tagessieger war ein Fahrzeugführer, der mit 94 statt der vorgeschriebenen 50 Stundenkilometer auf der Chaussee in Holzwickede unterwegs war.

- Advertisement -

Ordnungswidrigkeitenanzeigen kommen auch auf vier Verkehrteilnehmende zu, die mit dem Handy am Steuer erwischt wurden.

Darüber hinaus erfassten die Einsatzkräfte eine Strafanzeige wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz, fünf weitere Ordnungswidrigkeitenanzeigen und 18 Verwarngelder – unter anderem wegen nicht angelegter Sicherheitsgurte und überschrittener Hauptuntersuchungen.

Während der Verkehrsüberwachungsmaßnahmen wurden Polizeibeamte gegen 7.50 Uhr Zeugen eines Verkehrsunfalls auf der Bahnhofstraße in Bönen, bei dem ein Elfjähriger auf einem Fahrrad von einem Auto touchiert wurde, stürzte und fast von dem Wagen überrollt wurde. Dank der schnellen Reaktion des Jungen, vom Fahrrad abzuspringen, blieb er unverletzt.

„Fast 21 Verstöße pro Stunde – das ist der Grund, aus dem wir regelmäßig und unangekündigt den Verkehr im gesamten Kreisgebiet kontrollieren. Die 165 Verstöße, die wir heute festgestellt haben, hätten zu schweren Verkehrsunfällen führen können“, betont Leitender Polizeidirektor Torsten Juds, Abteilungsleiter Polizei bei der Kreispolizeibehörde Unna.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Hendrik Linnemann schießt Hockey United Werne auf Tabellenplatz drei

Werne. Aufsteiger Hockey United hat endgültig den Klassenerhalt gesichert. Aber nicht nur das: Durch den Auswärtserfolg in Münster kletterte Werne auf Platz drei der...

InnoTruck bringt MINT-Innovationen an das AFG Werne

Werne. Forschungsprojekte, die etablierte Innovationen werden wollen - der InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung präsentierte sich gestern (19.02.2024) auf dem Schulhof des...

Wenn das Baby kommt – Hebammen-Sprechstunde im Familiennetz

Werne. Wenn es um Schwangerschaft, Geburt und das neue Leben mit einem Neugeborenen geht, sind guter Rat und hilfreiche Tipps für Frauen und Familien...

„DGHomies“ feierten Karneval

Horst. Helau und Alaaf hieß es zum Ende der Karnevalszeit in der Blockhütte der "DGHomies", so nennt sich die Jugendgruppe der Dorfgemeinschaft, in Horst. 26...