Freitag, Oktober 7, 2022

DWD warnt vor Hitze in Werne und gibt Tipps

Anzeige

Wer­ne. Das Ther­mo­me­ter wird in Wer­ne und der hei­mi­schen Regi­on die 35-Grad-Gren­ze kna­cken. Der Deut­sche Wet­ter­dienst (DWD) sagt für heu­te (19. Juli 2022) und mor­gen zwi­schen 11 und 19 Uhr gro­ße Hit­ze mit einer „star­ken Wär­me­be­las­tung“ voraus.

„Hit­ze­wel­len sind eine ernst­zu­neh­men­de Gefahr für die mensch­li­che Gesund­heit“, mahnt der DWD.

- Advertisement -

Zwei Warn­stu­fen

Der DWD unter­schei­det bei Hit­ze­war­nun­gen die zwei Warn­stu­fen „star­ker Wär­me­be­las­tung“ und „extre­mer Wär­me­be­las­tung“. Grund­la­ge bei­der Warn­stu­fen ist die Gefühl­te Tem­pe­ra­tur, eine Grö­ße, die das Wär­me­emp­fin­den der Men­schen unter Berück­sich­ti­gung von Luft­tem­pe­ra­tur, Luft­feuch­tig­keit, Wind­ge­schwin­dig­keit und Son­nen­strah­lung beschreibt.

Liegt die Gefühl­te Tem­pe­ra­tur über 38 Grad Cel­si­us, wird vor „extre­mer Wär­me­be­las­tung“ gewarnt, bei Gefühl­ten Tem­pe­ra­tu­ren zwi­schen ca. 32 und 38 Grad Cel­si­us vor star­ker Wär­me­be­las­tung – wenn auch in der Nacht eine belas­ten­de Situa­ti­on vor­liegt und die star­ke Wär­me­be­las­tung min­des­tens zwei Tage andauert.

Ein­fa­che Ver­hal­tens­tipps des DWD

Mei­den Sie die Hit­ze und gehen Sie nicht in die direk­te Son­ne! Kin­der vor der Son­ne schüt­zen. Gehen Sie nicht in der hei­ßes­ten Zeit (nach­mit­tags) nach drau­ßen. Unter­las­sen Sie gro­ße Anstren­gun­gen. Ver­schie­ben Sie kör­per­li­che Akti­vi­tä­ten im Frei­en auf die frü­hen Morgenstunden.

Kör­per kühl hal­ten und auf aus­rei­chen­de Flüs­sig­keits- und Elek­tro­lyt­zu­fuhr ach­ten. Trin­ken Sie aus­rei­chend und regel­mä­ßig. An hei­ßen Tagen ist der Flüs­sig­keits­be­darf deut­lich erhöht. Neh­men Sie eine küh­le Dusche oder ein küh­les Bad. Auch kal­te Arm- und Fuß­bä­der wir­ken ent­las­tend. Tra­gen Sie luf­ti­ge, hel­le Klei­dung und eine Kopf­be­de­ckung. Ver­zich­ten Sie auf Alko­hol. Bevor­zu­gen Sie leich­tes Essen.

Hal­ten Sie Ihre Woh­nung kühl und lüf­ten Sie dann, wenn es drau­ßen küh­ler ist als drin­nen. Schüt­zen Sie die Räu­me vor direk­ter Son­nen­ein­strah­lung. Suchen Sie nach küh­le­ren Orten in der Nähe: z.B. schat­ti­ge Plät­ze in Parks, Kir­chen, kli­ma­ti­sier­te öffent­li­che Gebäu­de wie Ein­kaufs­zen­tren oder ähnliches.

Allein­ste­hen­de Betag­te und pfle­ge­be­dürf­ti­ge Per­so­nen sind bei Hit­ze beson­ders gefähr­det und benö­ti­gen unse­re Aufmerksamkeit.

Suchen Sie bei unge­wöhn­li­chen Gesund­heits­pro­ble­men wie zum Bei­spiel Kreis­lauf­be­schwer­den, Kopf­schmer­zen oder Ver­wirrt­heit, deren Ursa­che auf Hit­ze hin­deu­tet, den Schat­ten auf und trin­ken etwas. Ver­schaf­fen Sie sich etwas Abküh­lung, indem Sie bei­spiels­wei­se ein küh­les Tuch auf die Stirn legen. Kon­tak­tie­ren Sie einen Arzt oder eine Ärz­tin und zögern Sie nicht bei Bedarf den Not­ruf 112 zu wählen.

Die Wet­ter­la­gen, die zu Hit­ze­wel­len füh­ren, sind häu­fig mit dem Zustrom von Luft­mas­sen aus den Sub­tro­pen ver­bun­den und wei­sen meist auch eher weni­ger Bewöl­kung auf. Daher kön­nen im Ver­gleich zu den mitt­le­ren Bedin­gun­gen des jewei­li­gen Zeit­punkts im Jahr höhe­re UV-Belas­tun­gen auf­tre­ten. (Infos und Tipps unter www.uv-index.de und www.dwd.de/uvschutz.)

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

VHS Werne in den Ferien: Vom Web-Vortrag bis zur Folkwang-Exkursion

Werne. Auch in den Herbstferien laufen die Angebote der Volkshochschule Werne weiter. Das Programm reicht von Gesundheit über Webvorträge bis zur Studienfahrt ins Folkwang-Museum. Tastschreiben...

Impfzentrum Kreis Unna: Neue Auffrischung ist verfügbar

Kreis Unna. Ab morgen, 7. Oktober, werden in der Impfstelle Unna an der Platanenallee 20a für Auffrischungsimpfungen neben den mRNA-Impfstoffen Comirnaty Orig./BA 1 (BioNTech/Pfizer)...

„Quo vadis Afghanistan?“ – Vortrag beim Inner Wheel Club

Werne. „Wohin gehst du, Afghanistan?“ Um es vorwegzunehmen: Diese Frage kann auch ein profunder Afghanistan-Experte wie Dr. Erös nicht beantworten – die politische Lage...

Überraschender Doppelsieg: U16 des TV Werne mit gutem Saisonstart

Werne. Die Volleyballsaison der Werner Seniorenteams ist schon im vollen Gange. Doch auch bei den Jugendteams standen bereits einige Spiele an. Der TV Werne...