Donnerstag, Mai 26, 2022

Deutlich zu schnell unterwegs auf der Varnhöveler Straße

Anzeige

Wer­ne. Der vom Kreis Unna ange­mie­te­te Super­blit­zer, offi­zi­ell „Enfor­ce­ment Trai­ler“ genannt, ist vor eini­gen Wochen zum zwei­ten Mal im Stadt­ge­biet ein­ge­setzt wor­den. Mit etwas Ver­zö­ge­rung hat der Kreis jetzt die Zah­len ausgewertet.

Vom 12. bis 19. April war der Blit­zer, der mit etwas Fan­ta­sie wie eine gepan­zer­te Schild­krö­te wirkt, an der Varn­hö­ve­ler Stra­ße posi­tio­niert. 251 Mal lös­te der Blit­zer aus, 205 Mal sind die Auf­nah­men ver­wert­bar gewe­sen, teil­te die Kreis-Pres­se­stel­le auf Anfra­ge von WERN­Eplus mit.

- Advertisement -

Dass nicht alle der 251 Fäl­le ver­wert­bar sind, liegt dar­an, dass erfass­te Ein­satz­fahr­zeu­ge von Poli­zei, Feu­er­wehr und Ret­tungs­diens­ten nicht bei der Aus­wer­tung gewer­tet wer­den. Hin­zu kommt eine gewis­se Anzahl an Bil­dern, die bei­spiels­wei­se auf­grund von Son­nen­ein­strah­lung nicht ein­deu­tig erkenn­bar sind.

Für den Höchst­wert im erfass­ten Zeit­raum sorg­te eine Per­son, die in dem Bereich, in dem ein Tem­po­li­mit von 50 km/h gilt, mit einer Geschwin­dig­keit von 91 Kilo­me­tern pro Stun­de geblitzt wur­de. Nach dem Tole­ranz­ab­zug ergibt sich ein Wert von 88 km/h. „Für die­se Über­schrei­tung von 38 km/h sind 200 Euro fäl­lig. Dazu gibt es einen Punkt in Flens­burg“, so Kreis­spre­cher Max Rolke.

Beim ers­ten Ein­satz des Super­blit­zers in der Nähe des Schul­zen­trums an der Goe­the­stra­ße in Wer­ne hat­te ein Ver­kehrs­teil­neh­mer die dort erlaub­te Geschwin­dig­keit von 30 km/h um 34 Stun­den­ki­lo­me­ter überschritten.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Blühpaten“ für Werne gesucht

Werne. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr können ab sofort wieder Blühpatenschaften auf den Feldern rund um den Hof Bleckmann übernommen werden. Dabei...

„Werne blüht auf“ – Blütenpracht und Bienennahrung

Werne. Unter dem Motto „Werne blüht auf“ haben sich Stadtmarketing und viele Unterstützer – allen voran die Sparkasse Werne – zusammengetan, um die Innenstadt...

Jannik Schwertmann ist neuer Sommerkönig von Horst und Wessel

Horst. Mit dem 293. Schuss sicherte sich Jannik Schwertmann die Königswürde beim traditionellen Sommerfest des Schützenvereins St. Hubertus Horst und Wessel. Der treffsichere Avantgardist...

Corona in Werne: 13 neue Infektionen am Mittwoch gemeldet

Werne/Kreis Unna. In Werne sind am Mittwoch (25.05.2022) 13 neue Infektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Heute sind der Gesundheitsbehörde kreisweit 181 neue Fälle gemeldet...