Dienstag, Februar 7, 2023

Auto-Unfall auf der B54: 46-Jährige verletzt sich schwer

Anzeige

Wer­ne. Am Diens­tag­abend (20.12.2022) wur­de der Lösch­zug 1 Stadt­mit­te zu einem Ver­kehrs­un­fall auf der Müns­ter­stra­ße (B54) in Wer­ne alarmiert.

Die Ein­satz­stel­le befand sich kurz vor der Gren­ze zum Kreis Coes­feld. Vor Ort waren aus bis­lang unge­klär­ter Ursa­che zwei Pkw fron­tal inein­an­der gefahren. 

- Advertisement -

„Zum Glück war kei­ne Per­son im Auto ein­ge­schlos­sen oder ein­ge­klemmt. Der Ret­tungs­dienst ver­sorg­te bereits die Pati­en­ten”, schil­der­te Robin Nol­ting, Spre­cher Feu­er­wehr, die Situation.

Laut der Poli­zei fuhr eine 70-jäh­ri­ge Wer­ne­rin gegen 18.10 Uhr auf der Müns­ter­stra­ße aus Rich­tung Her­bern in Rich­tung Wer­ne und woll­te nach links in den Hagen­busch­weg abbie­gen. Sie ord­ne­te sich nach links ein und fuhr bereits weit vor der Ein­mün­dung auf die Gegen­fahr­bahn, wo ihr eine 46-jäh­ri­ge Asche­ber­ge­rin ent­ge­gen kam. Die Fahr­zeu­ge prall­ten fron­tal inein­an­der, ein hin­ter der Asche­ber­ge­rin fah­ren­der Pkw konn­te gera­de noch recht­zei­tig abbremsen.

Die 70-Jäh­ri­ge wur­de leicht, die 46-Jäh­ri­ge schwer ver­letzt in ein Kran­ken­haus gebracht. An den Fahr­zeu­gen ent­stand ein Sach­scha­den von ins­ge­samt etwa 16.000 Euro.

Für die Dau­er der Unfall­auf­nah­me muss­te die Müns­ter­stra­ße kom­plett gesperrt werden.

Die Feu­er­wehr sicher­te die Ein­satz­stel­le gegen den flie­ßen­den Ver­kehr und leuch­te­te die­se auf­grund der Dun­kel­heit und der Wit­te­rungs­ver­hält­nis­se mit dem Licht­mast des Hil­fe­leis­tungs­lösch­grup­pen­fahr­zeugs aus. 

Eben­falls wur­de durch einen Trupp der zwei­fa­che Brand­schutz mit einem Pul­ver­lö­scher sowie der Schnell­an­griffs­lei­tung sicher­ge­stellt. Die Bat­te­rien der bei­den ver­un­fall­ten Fahr­zeu­ge wur­den vor­sorg­lich abgeklemmt.

Im Ein­satz waren 29 Kräf­te mit sechs Fahr­zeu­gen, zwei Ret­tungs­wa­gen und der Not­arzt aus Wer­ne sowie die Polizei.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Kurzschluss in Ortsnetz-Station: Stromausfall in Werne behoben

Werne. Ein Kurzschluss in einer sogenannten Ortsnetzstation von Versorger Westnetz in der Straße Gewerbehof hat am Dienstagvormittag zwischen 10.45 und 11.30 Uhr in einigen...

TV-Hockeyherren präsentieren sich stark, verlieren aber unglücklich

Werne. Gegen den ungeschlagenen Aufstiegsaspiranten Bielefelder TG kassierten die Hockeyherren des TV Werne eine unglückliche Niederlage und stecken weiter im Abstiegskampf. 2. Verbandsliga: TV Werne...

Erdbeben in der Türkei: Moschee in Werne sammelt Geldspenden

Werne. In den frühen Morgenstunden am 6. Februar 2023 erschütterten zwei Erdbeben und viele weitere Nachbeben Teile der Türkei und Syriens. Tausende Menschen starben....

AFG hat Delegation der Hochschule Hamm-Lippstadt zu Gast

Hamm/Werne. Eine Delegation der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL), der auch die HSHL-Präsidentin Prof. Dr.-Ing. Kira Kastell angehörte, besuchte das Anne-Frank-Gymnasium (AFG) Werne, die erste und...