Donnerstag, Dezember 9, 2021

Tierischer Einsatz: Feuerwehrleute fangen Hühner im Grünen Winkel

Anzeige

Werne. Rund zehn bis 15 Hüh­n­er waren in ein Wald­stück und Feld am Halo­hweg ent­deckt wor­den. Die Frei­willige Feuer­wehr Werne unter­stützte das Ord­nungsamt beim Ein­fan­gen des Federviehs.

600 Meter vor der Abzwei­gung Halo­hweg / Kor­ten­bro­ker Weg macht­en die Ein­satzkräfte die Tiere aus­find­ig. Die Erkun­dung bestätigte 15 Hüh­n­er einzeln sowie verteilt in Kle­in­grup­pen auf dem Feld und im Unter­holz des angren­zen­den Waldstückes. 

- Advertisement -

Da sich die ver­mut­lich aus­ge­set­zten Tiere in einem augen­schein­lich schlecht­en All­ge­meinzu­s­tand befan­den und wohl ohne Fut­ter und ungeschützt keine langfristi­gen Über­leben­schan­cen in der freien Natur gehabt hät­ten, fin­gen Feuer­wehrleute und Ord­nungsamts-Mitar­beit­er die Tiere ein.

„Wir haben Hüh­n­er­fut­ter und Trans­port­box­en organ­isiert. Unter hohem kör­per­lichen Ein­satz haben wir ver­sucht, die Hüh­n­er einz­u­fan­gen“, schilderte Ober­brand­meis­ter Tobias Tenk die Lage.

Das sehr unwegsame Gelände sowie das nicht zugängliche Unter­holz mit dorni­gen Brombeer­büschen erschw­erte die Tier­ret­tung. Zwis­chen­zeitlich beka­men die Kam­eradin­nen und Kam­er­aden Unter­stützung von ein­er Tier­schützerin, die sich eben­falls um den Verbleib der geretteten Tiere küm­mern wollte. 

Fünf Tiere wur­den einge­fan­gen. Nach einein­halb Stun­den kon­nten keine weit­eren Hüh­n­er im Nah­bere­ich mehr angetrof­fen wer­den. Die Ein­satzkräfte entsch­ieden sich, Fut­ter zu verteilen und zu einem späteren Zeit­punkt wieder nach den Tieren zu sehen. 

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Karneval 2021: IWK startet mit dem Kartenvorverkauf – 2Gplus gilt

Werne. Nach der Proklamation des Kinderprinzenpaares und des Stadtprinzenpaares fiebern alle Karnevalisten einem Jahr mit tollen Höhepunkten entgegen. Das bedeutet für die Organisatoren der Interessengemeinschaft...

Corona in Werne: Zwölf neue Infektionen am Mittwoch

Werne/Kreis Unna. In Werne sind am Mittwoch (8. Dezember) zwölf neue Infektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Fünf Personen gelten als wieder gesund, so dass...

Bürgerentscheid: Über 4.600 Briefwahl-Anträge sind unterwegs

Werne. „Mehr als 4.600 Briefwahlanträge zur Teilnahme am Bürgerentscheid am 12. Dezember sind bereits verschickt worden“, sagte Sven Henning vom Wahlamt der Stadt Werne...

Bürgerentscheid: „Wir für Werne“ springt Bürgermeister zur Seite

Werne. Noch vier Tage bis zum Bürgerentscheid für das umstrittene Gewerbe-/Industriegebiet an der Nordlippestraße Nord: Nach dem Offenen Brief der Grünen an Bürgermeister Lothar...