Die Polizei in Dortmund stoppte diesmal einen Mercedes-Fahrer aus Werne. Foto: Stockphoto
Die Polizei im Kreis Unna warnt vor einer neuen Betrugsvariante am Telefon. Foto: Stockphoto
Anzeige

Aktualisiert 20.01.2021

Werne. Bei einem weiteren Verkehrsunfall auf dem Hansaring ist am Dienstagmorgen (19.01.2021) eine weitere Fußgängerin verletzt worden.

Anzeige

Gegen 8.40 Uhr fuhr ein 72-jähriger Pkw-Fahrer aus Werne auf der Alten Münsterstraße in Richtung Hansaring. Als die Ampel für ihn Grün zeigte, bog er hier nach rechts ab. Er bemerkte dabei eine den Hansaring von der Goerdelerstraße querende 60-jährige Fußgängerin aus Werne zu spät und prallte trotz Bremsung mit ihr zusammen.

Die Frau wurde dabei verletzt und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein Schaden am PKW war nicht feststellbar.

Ursprüngliche Meldung

Werne. Am Dienstagmorgen (19.01.2021) kam es zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einer Fußgängerin an der Kreuzung Goerdelerstraße/Hansaring.

Ein 69-jähriger Fahrzeugführer aus Werne fuhr gegen 7.40 Uhr auf der Goerdelerstraße in Richtung Hansaring. Als die Ampel für ihn Grün zeigte, bog er hier nach links ab. Er achtete dabei nicht auf eine 60-jährige Fußgängerin, die den Hansaring aus Richtung Goedelerstraße überquerte.

Der Pkw erfasste die Frau, die durch den Aufprall schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt wurde. Sie wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand zudem ein geringer Sachschaden am Auto.

Anzeige