Die Infektionszahlen sind im Kreis Unna gestiegen. Am Dienstag informiert der Gesundheitsdezernent über Maßnahmen. Foto: pixabay
Viele Neuinfektionen gab es nach dem Wochenende und am Dienstag in Werne. Foto: pixabay
Anzeige

Werne/Kreis Unna. Am Dienstag (19. Januar) meldet das Kreis-Gesundheitsamt elf neue Infektionen mit dem Coronavirus in Werne.

Gleichzeitig gelten vier Menschen als wieder genesen. Damit steigen die aktiven Fälle in der Lippestadt wieder um sieben von 57 auf 64.

Anzeige

Am Dienstag sind der Gesundheitsbehörde vier weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona gemeldet worden. Verstorben sind eine Frau aus Bönen im Alter von 71 Jahren am 19. Januar, eine Frau aus Lünen im Alter von 50 Jahren am 18. Januar, ein Mann aus Schwerte im Alter von 68 Jahren am 18. Januar sowie eine Frau aus Schwerte im Alter von 91 Jahren am 30. Dezember.

96 neue Fälle sind heute kreisweit registriert worden. Insgesamt sind damit im Kreis Unna 11.131 Fälle gemeldet worden. 71 Personen mehr als gestern gelten als wieder genesen. Damit steigt die Zahl der aktuell infizierten Personen auf 983.

Der maßgebliche 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Landeszentrum Gesundheit veröffentlicht.

Anzeige