Das Kreis-Gesundheitsamt meldet einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus in Werne. Foto: Volkmer
Das Kreis-Gesundheitsamt meldete die neuen Corona-Zahlen für Werne. Foto: Volkmer
Anzeige

Werne/Kreis Unna. Das Kreisgesundheitsamt meldet am Montag (1. Februar) die aktuellen Coronazahlen nach dem Wochenende in Werne: ein Todesfall, der in Verbindung mit Covid-19 steht, sowie 16 neue Infektionen mit Sars-CoV-2.

Gestorben ist ein 67 Jahre alter Mann aus Werne. Insgesamt berichtet die Kreis-Pressestelle in ihrem Corona-Update von sieben weiteren Todesfällen im Kreis Unna.

Anzeige

Neben den 16 Neuinfektionen gelten auch 16 Menschen als wieder gesund. Damit sinken die aktiven Fälle um einen von 101 auf 100.

Coronafall in Notbetreuung an der Wiehagenschule

Schuldezernent Alexander Ruhe bestätigte auf Nachfrage von WERNEplus einen Coronafall in einer Notgruppe an der Wiehagenschule. „Neun Kinder und vier Erwachsene befinden sich bis einschließlich 9. Februar in Quarantäne“, ergänzte Schulamtsleiterin Kathrin Kötter. Ob die Gesundheitsbehörde Testungen durchführe, sei derzeit offen, sagte Ruhe mit Verweis auf die unterschiedlichen Strategien und Vorgehensweise des Amtes.

Kreisweit sind 71 neue Fälle am Montag (1. Februar) und über das Wochenende registriert worden. Insgesamt sind damit im Kreis Unna 11.825 Fälle gemeldet worden. 220 Personen mehr als vergangenen Freitag gelten als wieder genesen. Damit sinkt die Zahl der aktuell infizierten Personen auf 728.

Der maßgebliche 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Landeszentrum Gesundheit veröffentlicht. Er sinkt im Kreis Unna leicht auf 91,2-2.

Anzeige