Bei der Übermittlung der Infektionszahlen gab es eine Störung im elektronischen Meldeweg des Robert-Koch-Instituts (RKI). Foto: pixabay
Bei der Übermittlung der Infektionszahlen gab es eine Störung im elektronischen Meldeweg des Robert-Koch-Instituts (RKI). Foto: pixabay
Anzeige

Werne. In der Kita Arche Noah ist ein Kind positiv auf SARS CoV 2 getestet worden. Die betroffenen Kontaktpersonen in der Einrichtung (Kinder und pädagogisches Personal der entsprechenden Kita-Gruppe) wurden vom Gesundheitsamt zwischenzeitlich informiert und schon am heutigen Freitag, 14. August, getestet.

“Das betroffene Kind wurde natürlich nicht in der Kita positiv getestet, sondern hat die Einrichtung nur besucht”, erklärte Dezernent Alexander Ruhe.

Anzeige

Die Kita Arche Noah bleibt nach aktuellem Stand für alle nicht betroffenen Kita-Gruppen weiterhin geöffnet. Das Gesundheitsamt des Kreises Unna steht in einem engen Austausch mit der Kita-Leitung und der Stadtverwaltung und wird bei Vorliegen neuer Erkenntnisse die weiteren erforderlichen Schritte einleiten, teilte Alexander Ruhe mit.

Über die Testergebnisse und weitere Entwicklungen wird die Stadt Werne zeitnah berichten.

Anzeige