In einer schwierigen Zeit eröffnet Julia Annertzok mit „Zaubermaus
In einer schwierigen Zeit eröffnet Julia Annertzok mit „Zaubermaus" Eltern die Möglichkeit, Kinderschuhe und Spielzeug vor Ort zu kaufen. Foto: Wagner
Anzeige

Werne. „Zaubermaus – Zauberhafte Dinge für kleine Mäuse“ heißt der Shop-in-Shop bei LA Casa an der Steinstraße 23 in Werne. Julia Annertzok bietet Kinderschuhe bis Größe 30 und Holzspielzeug. Bekleidung für Mädchen und Jungen ist dann ab 2021 geplant.

Schon ihre Mutter Gisela hatte Kinderbekleidung verkauft. Julia Annertzok will jetzt zurück zu diesen Wurzeln. „Es muss in Werne etwas passieren. Ich möchte den Leuten die Möglichkeit bieten, etwas Schönes zu finden, ohne das Internet bedienen zu müssen“, sagt sie. Um kompetent beraten zu können, hat die Geschäftsfrau ein Seminar beim Deutschen Schuhinstitut erfolgreich abgeschlossen.

Anzeige

Den Anfang machen die Boots sowie Lauflerner von Lotta & Emil – „eine Kinderschuhmarke, 2018 gegründet, die hochwertig und fair produziert“, so Julia Annertzok. Die Auswahl sei noch überschaubar, denn sie wolle die Nachfrage abwarten. „Ich kann aber auch die meisten Größen besorgen, gerne liefere ich auch direkt nach Hause“, ist sie hochmotiviert. Hüttenschuhe, beispielsweise für die Kita, sowie Gummistiefel der Marke Bisgaard erweitern in Kürze das Sortiment.

Dazu locken weitere tolle Dinge für kleine Mäuse, nämlich Holzspielzeug für die Kleinen bis drei Jahren sowie hochwertige Stofftiere zum Kuscheln. Auch hier ist eine Erweiterung des Sortiments geplant. Nachhaltige Produkte sind der Inhaberin besonders wichtig.

„Der Shop-in-Shop ist nur eine Übergangslösung. Ich bin schon auf der Suche nach einem eigenen Ladenlokal für die Zaubermaus“, verrät Julia Annertzok, die zukünftig auch gerne Kinderbekleidung anbieten möchte.

Nach dem Aus für das Kinderschuhhaus „Pfiffikus” vor über fünf Jahren und der Schließung der „Coolen Piraten” Anfang 2017 könnte Julia Annertzok mit ihrem mutigen Schritt in Pandemiezeiten diese Lücken schließen.

Anzeige