Von links nach rechts: Bereichsleiter OGS im KSB, Björn Hebeler, OGS-Leitung an der KvG-Schule Birgit Pierburg, die neue Kollegin Kirsten Winkelmann und die kommissarische Schulleiterin Cordula Stamm. Foto: KSB
Von links nach rechts: Bereichsleiter OGS im KSB, Björn Hebeler, OGS-Leitung an der KvG-Schule Birgit Pierburg, die neue Kollegin Kirsten Winkelmann und die kommissarische Schulleiterin Cordula Stamm. Foto: KSB
Anzeige

Stockum. Der KreisSportBund Unna (KSB), Träger der OGS an der Kardinal-von-Galen Schule, hat sich mit der staatlich Geprüften Erzieherin, ausgebildeten Übungsleiterin und Fitnesstrainerin Kirsten Winkelmann personell gestärkt.

„Durch ein rentenbedingtes Ausscheiden einer Kollegin, konnten wir jetzt diesen deutlichen Schritt in Richtung der geforderten Qualität des Personals und vor allem unserer Marschrichtung, Sport in der OGS, vollziehen“, erklärt der Leiter des Geschäftsbereich Offener Ganztag im KSB Unna, Björn Hebeler.

Anzeige

„Trotz der umfangreichen Corona-Hygieneregeln haben wir es so geschafft, neue Sportangebote, wie Trampolin-AG, Bewegungsbaustellen in der Halle, Step-Aerobic-Spaß für Kinder, aber auch Entspannung, aufzustellen. Außerdem stellt sich sogar ein engagierter Vater für eine Tischtennis AG als Übungsleiter zur Verfügung. Dies bedarf eines enormen Organisationsaufwandes, den wir jetzt personell stemmen können“, so die Leitung vor Ort, Birgit Pierburg. Auch die kommissarische Schulleiterin, Cordula Stamm, ist erleichtert, dass an ihrer Schule trotz Corona wieder einiges geboten wird: „Ich bin sehr erfreut, dass zu diesen Zeiten, so ein enormes Programm in der OGS aufgestellt.“

Anzeige