Die Lütkeheideschützen machten erst eine Radtour und ermittelten dann ihren
Die Lütkeheideschützen machten erst eine Radtour und ermittelten dann ihren "Gemüsekönig". Foto: Privat
Anzeige

Werne. Coronabedingt fand in kleinerer Runde die diesjährige Familienfahrradtour des Schützenvereins Lütkeheide statt. Bei ordentlichen äußeren Bedingungen begann die Veranstaltung mit einem Umtrunk des Königspaares Carsten und Solveig Grewe am Treffpunkt.

Anschließend machten sich rund 20 Radler auf zu den Lippewiesen und am Kanal entlang zum Beversee in Rünthe. Beim Schützenbruder Eldin Murtic im Restaurant/Steakhaus Yachthafen in der Marina legten die Teilnehmer eine Rast ein, bevor es wieder zurück in die Lütkeheide ging.

Anzeige

Ein gemütlicher Abend schloss sich nun auf dem Anwesen Klenner an der Capeller Straße an. Hierzu gesellten sich noch weitere Vereinsmitglieder, so dass rund 40 Personen vom Vorsitzenden Markus Klenner und Hauptmann Detlef Mors begrüßt wurden.

Beim Gemüsekönigschießen auf den Vogel aus der Werkstatt vom stellvertretenden Spieß Lutz Bergmann zeigte die Sommerkönigin Karin Berndsen-Helmdach erneut ihre Schießkünste und wurde erstmals Gemüsekönigin. Marc Kössendrup (Kopf) sowie Markus Klenner und Martin Berndsen (linker bzw. rechter Flügel) waren die Insignienschützen. Alle erhielten Gutscheine vom Restaurant/Steakhaus Yachthafen bzw. Sonnenschutztechnik Westrup.

Anzeige