Freitag, Juli 1, 2022

Werner TC: Auftaktsieg und Remis für die Damen, Pech für U15-Jugend

Anzeige

Wer­ne. Mit einem 4:2 Auf­takt­sieg gegen den DJK GW Albers­loh begann für die ers­te Damen­mann­schaft die Win­ter­sai­son in der Bezirksliga.

Leis­tungs­mä­ßig über­le­gen gewan­nen Jule Brau­er und Katha­ri­na Marek ihre Ein­zel an den ers­ten bei­den Posi­tio­nen mit 6:0 und 6:0 im Schnell­durch­gang. Celi­ne Flem­ming setz­te sich mit 6:1 und 7:5 an Posi­ti­on drei durch. Marie Bar­kow­ski  muss­te nach einen 2:6 und 6:1 in den Match Tie­break und ver­lor die­sen unglück­lich mit 6:10.

- Advertisement -

In den Dop­peln setz­ten die Damen alles auf Sieg. Jule Brau­er und Katha­ri­na Marek gewan­nen rou­ti­niert mit 6:0 und 6:1. Das zwei­te Dop­pel gaben die WTC 75 mit 5:7 und 4:6 an den GW Albers­loh ab.

Damen Kreis­li­ga WTC 75 – TC BG Lüding­hau­sen 3:3

Beein­dru­ckend ist das Ergeb­nis der zwei­ten Damen­mann­schaft des WTC 75. Das jun­ge Team mit Rosa Schmie­de­knecht, Anna Hab­bes, Mer­le Hil­len und Johan­na Witt­wer stand zum ers­ten Mal als Damen­mann­schaft auf dem Ten­nis­platz. Bis­lang hat­ten die Mäd­chen immer nur als Junio­rin­nen auf­ge­schla­gen. In die­sem Win­ter wur­de vom WTC 75 kei­ne U18-Junio­rin­nen gemel­det, son­dern statt­des­sen eine 2. Damen­mann­schaft in der Kreisliga. 

Mit einer span­nen­den und aus­ge­gli­che­nen Begeg­nung sowie einem Remis begann für die  Mann­schaft der Ein­stieg in die Win­ter­sai­son 2021/2022. Gegen den TC BG Lüding­hau­sen hat­ten die WTC 75 Mädels direkt eine ver­sier­te Mann­schaft gegen sich. Die 16 und 17-jäh­ri­gen Wer­ner Spie­le­rin­nen schlu­gen gegen fast 20 Jah­re älte­re Geg­ne­rin­nen auf. Rosa Schmie­de­knecht und Anna Hab­bes gaben ihre hart umkämpf­ten Ein­zel ab. Mer­le Hil­len und Johan­na Witt­wer zeig­ten nach lan­gen Ball­wech­seln, bei­de im Match-Tie­break Ner­ven­stär­ke. Der Match Tie­break bei­der Ein­zel ging an den WTC 75. 

Mit einem Zwi­schen­stand von 2:2 star­te­ten die Dop­pel. Die Ent­schei­dung zum 3:3‑Remis fiel im ers­ten Dop­pel von Rosa Schmie­de­knecht und Anna Hab­bes mit 6:1 und 6:0. Nach die­ser star­ken Leis­tung geht das Team am 9. Janu­ar 2022 moti­viert in das Heim­spiel gegen den TG Stadtlohn/Ahaus.

U15-Junio­ren zum Jah­res­en­de mit bit­te­ren Niederlagen

Die bei­den ers­ten Mann­schaf­ten der U15-Junio­ren muss­ten zum Jah­res­en­de bit­te­re Nie­der­la­gen hin­neh­men. In der ers­ten Mann­schaft unter­la­gen Juli­us Har­ling und Lars Streyl dem 1. TC Hil­trup jeweils im drit­ten Satz des Match-Tie­break ganz knapp. Das Dop­pel mit Mar­cel­lo Gerold und Juli­us Har­ling wur­de mit 6:1 und 6:0 gewonnen.

Bei der zwei­ten Mann­schaft lag die Ent­schei­dung über Sieg und Nie­der­la­ge wie­der ein­mal bei dem zustän­di­gen Spiel­lei­ter. Das Team begann die Begeg­nung gegen ASV Sen­den mit dem 6:3 und 6:4 gewon­ne­nen Dop­pel von Felix Beck­ho­ve und Linus Mül­ler. Till Mül­ler ver­lor das Ein­zel an Posi­ti­on eins. Das zwei­te Ein­zel von Linus Mül­ler wur­de auf Grund der abge­lau­fe­nen Spiel­zeit im zwei­ten Satz abge­bro­chen und somit die Chan­ce auf einen Sieg. Der Spiel­lei­ter ent­schied, auf Grund des zu die­sen Zeit­punkt bes­se­ren Spiel­ver­hält­nis­ses von 9:7, auf einen 2:1‑Sieg für den ASV Senden.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Special Olympics: Medaillenregen für Reiter-Team aus Unna/Werne

Werne. Mit guten Platzierungen und vielen bleibenden Eindrücken ist der Verein für Reittherapie Kreis Unna e.V. von den nationalen Special Olympics in Berlin zurückgekehrt....

DLRG Werne paddelt mit SV Stockum – Vorsitzender kündigt Rückzug an

Stockum/Werne. Die DLRG-Ortsgruppe war zu Gast bei den Stockumer Kanuten. Gemeinsam unternahmen sie einen Ausflug auf der Lippe. Gepaddelt wurden zehn Flusskilometer in Kanadiern. Beide...

Neue Gürtelfarben leuchten bei den jungen Judoka des TV Werne

Werne. 31 Judoka des TV Werne stellten sich jetzt den Augen der Prüfer und absolvierten ihr Programm. Da soviele Kämpfer/innen eine neue Gürtelfarbe anstrebten,...

Triathlon: Thorsten Kräher zum ersten Mal auf internationaler Bühne

Werne. TV-Triathlet Thorsten Kräher hat bei der Challenge Kaiserwinkel-Walchsee seinen ersten internationalen Wettkampf erfolgreich gefinished. Am Fuße des Kaisergebirges startete am Sonntag die Triathlon-Europameisterschaft über...