Anzeige

WERNEplus – der Podcast vom 2. Oktober

Die aktuelle Sendung

Anzeige

Die Themen der aktuellen Woche

TOPNEWS

„Mini-Sim-Jü” im Kirmespark Werne

Werne. Der Schaustellervere­in „Rote Erde“ um den Vor­sitzen­den Patrick Arens schickt mit dem „Kirmes­park Mini-Sim-Jü“ sozusagen eine Vertre­tung für Wernes Tra­di­tion­skirmes ins Ren­nen: Klein­er, anders und mit aus­ge­feil­tem Gesamtkonzept kön­nen sich die Besuch­er der Mini-Sim-Jü gle­ich­wohl auf einen bun­ten Vergnü­gungsmix freuen. Auf dem Hagen wer­den Attrak­tio­nen wie Riesen­rad, Musik­ex­press, Geis­ter­bahn oder Autoscoot­er für Jahrmarkt-Atmo­sphäre sor­gen und auf kuli­nar­ische Genüsse wie gebran­nte Man­del oder den Snack am Lieblings-Imbiss muss auch nie­mand verzicht­en. Alles zum Ablauf der Mini Sim-Jü im Kirmes­park und zu den Coro­na-Schutz­maß­nah­men lesen Sie aus­führlich bei WERNEplus.de.

Mario Löhr gewinnt die Landratswahl im Kreis Unna

Kreis Unna. Mario Löhr heißt der neue Lan­drat im Kreis Unna. Der SPD-Kan­di­dat fol­gt auf Michael Maki­ol­la, der nicht mehr antrat, und set­zte sich gegen Mar­co Morten Pufke (CDU) in der Stich­wahl deut­lich durch. Mario Löhr, zuvor Bürg­er­meis­ter der Stadt Selm, holte 61,94 Prozent der Gesamt­stim­men im Kreis Unna. In Werne war die Auszäh­lung bere­its um 19.15 Uhr abgeschlossen. Der in der Lippes­tadt geborene Löhr kam auf 61,31 Prozent, sein Her­aus­forder­er auf 38,69 Prozent. Die Wahlbeteili­gung lag bei 30,22 Prozent. 318.480 Wahlberechtigte waren am 27. Sep­tem­ber aufgerufen. Die Beteili­gung war aber schwach: Lediglich knapp 32 Prozent der Men­schen schrit­ten zur Wahlurne. Weit­ere Infor­ma­tio­nen zur Wahl in Werne und dem Kreis Unna auf Werne Plus

„Müsliria“ schließt Ende des Jahres

Werne. Mis­chen, naschen, quatschen – das Konzept von „Müs­liria“ am Moor­man­nplatz 22 kommt seit Früh­jahr 2018 bei den Men­schen in Werne sehr gut an. Auch die Umsätze stim­men, wie die Inhab­er San­dra Kessel und Markus Lüdicke bestäti­gen. Den­noch schließt das Ehep­aar den Fam­i­lien­be­trieb zum 21. Dezem­ber 2020, wenn der Mietver­trag endet. Weit­ere Infor­ma­tio­nen zur Müs­liria und wie es für Tochter Amy weit­er geht auf Werne Plus

KURZ NOTIERT

Wasserrohrbruch in Werne

Am Don­ner­stag­mor­gen um 4.37 Uhr wurde der Löschzug 1 Stadt­mitte der Frei­willi­gen Feuer­wehr Werne zu einem Wasser­rohrbruch an die Kreuzung Horster Straße / Ecke Hansar­ing alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Ver­mu­tung, denn das Wass­er floss in stetigem Strom aus der Horster Straße den Hansar­ing hin­unter. Ein defek­tes Wasser­rohr hat­te den Gehweg Ecke Horster Straße aus­ge­spült. Die Straße und der Gehweg waren durch die aus­ge­spül­ten Steine und den Sand stark ver­schmutzt. Die ganze Geschichte find­et ihr hier

Pastoralreferent Manfred Hojenski wechselt von Werne nach Waltrop

Werne. Pas­toral­ref­er­ent Man­fred Hojenksi ver­lässt nach 18 Jahren das Seel­sor­geteam der Pfar­rei St. Christopho­rus und wech­selt nach Wal­trop. Im Kranken­haus St. Lau­ren­tius-Stift will er kün­ftig als Seel­sorg­er Patien­ten der Bere­iche Geri­atrie und Psy­chi­a­trie zur Seite ste­hen. Am 1. Okto­ber beginne sein Neuan­fang dort, teilte der diplomierte The­ologe und Sozialar­beit­er am Dien­sta­gnach­mit­tag vor ein­er inter­nen Ver­ab­schiedung im Pfar­rheim im Bei­sein von Dechant Jür­gen Schäfer mit. „Ich gehe nicht ein­fach weg, ich gehe wohin“, schilderte Hojen­s­ki, dass er sich nach Jahren der gemeindlichen Seel­sorge und den damit ver­bun­de­nen, vielfälti­gen Auf­gaben nun auf die Begleitung von Kranken­haus­pa­tien­ten konzen­tri­eren möchte.Mehr auf Werne Plus

Kurtulus Öztürk wechselt in den Profifußball

Werne. Fußball-Zweitligist Würzburg­er Kick­ers tren­nt sich von Auf­stiegscoach Michael Schiele. Sein Nach­fol­ger heißt Mar­co Antwer­pen. So berichtete kicker.de am Dien­stag. Damit war klar, dass es auch den Wern­er Train­er Kur­tu­lus Öztürk als Assis­tent von Antwer­pen gen Süden zieht. Am Mittwoch wurde das Duo vorgestellt und leit­ete im Anschluss die erste Train­ing­sein­heit. „Es war sofort klar, dass ich Mar­co nach Würzburg begleit­en werde”, sagt Kur­tu­lus Öztürk, der früher auch den Wern­er SC gecoacht hat.Hier gibt es die ganze Geschichte

Jetzt kostenlos abonnieren auf:

Pro­fes­sor Chris­t­ian Drosten hat einen, die Tagess­chau auch. Immer fre­itags ab 18 Uhr präsen­tiert WERNE­plus seinen eige­nen Pod­cast. Möglich macht das die tolle Zusam­me­nar­beit mit Mod­er­a­tor und Autor Mag­nus See vom Ven­tu­ra-Ver­lag. Also hinge­hört! Sieben Tage in sieben Minuten: Bei WERNE­plus für die Ohren gibt’s einen knap­pen Rück­blick auf die Woche in unser­er Heimat­stadt. Viel Spaß!