Donnerstag, Februar 22, 2024

Eintracht Werne kämpferisch: Zweites Spiel, zweiter Sieg

Anzeige

Werne. Eintracht Werne hat in der Fußball-Kreisliga A auch das zweite Spiel gewonnen. Beim 1. FC Pelkum feierten die Evenkämper einen knappen, aber verdienten 4:3 (2:2)-Erfolg.

Torjäger Abdullah Sahin war bereits in der zehnten Minute zur Stelle und brachte die Eintracht in Führung. In der Folgezeit bestimmten die Gäste zwar die Partie, blieben defensiv aber recht sorglos. So kam Pelkum nach gut einer halben Stunde zum Ausgleich.

- Advertisement -

Werne drückte auf die abermalige Führung, nutzte aber gute Chancen nicht. So klingelte es wieder im Tor der Schwarz-Weißen – in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit. Die Eintracht reklamierte Abseits, doch der Treffer zählte. Mit dem Pausenpfiff markierte Tunahan Sari per Kopf zum 2:2. Mirac Kavakbasi hatte einen Freistoß präzise geschlagen.

In der zweiten Halbzeit drängte die Eintracht, die mit Gottbehüt, Kücüktas und Saadouni drei frische Kräfte brachte, auf die Führung – und wurde belohnt. Alper Lafci traf zum 3:2 (54.). Nur 180 Sekunden erhöhte Abdullah Sahin den Spielstand.

Eigentlich ein sicheres Polster für die Werner, doch die Gastgeber verkürzten per Konter auf 3:4. Eine knappe halbe Stunde stand da noch auf der Uhr. Die beste Möglichkeit zum Ausgleich verhinderte Eintracht-Keeper Daniel Rafalski glänzend. Auf der Gegenseite verpassten die Gäste die Entscheidung, brachten den knappen Vorsprung aber über die Zeit.

„In Pelkum haben wir uns sonst schwer getan, diesmal dank einer guten Teamleistung verdient gewonnen. Wir haben am Ende nichts anbrennen lassen, hätten die Nerven aber mit dem fünften Treffer beruhigen können. Jetzt erwarten wir das erste Top-Spiel. Dann müssen wir in der Defensive aber besser aufpassen“, resümierte Trainer Aykut Kocabas.

Am kommenden Sonntag empfängt Eintracht Werne den ebenfalls noch verlustpunktfreien TuS Uentrop zum Spitzenspiel im Dahl.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

TV-Hockeyherren beherrschen Bielefeld und sind Vize-Meister

Werne. Mühelos haben die TV Werne Hockeyherren gegen Bielefeld Revanche für die Hinspielniederlage genommen. Die Vize-Meisterschaft ist dem Team um Kapitän Alexander Osterkemper nicht...

U14-Volleyballer des Werner SC auf Meisterschaftskurs

Werne. Es war der Spitzenspieltag der Volleyball-U14-Bezirksliga: In Oberaden traf der ungeschlagene Tabellenführer Werner SC auf seine direkten Verfolger TuS Bönen und SuS Oberaden....

FDP: Ohne Termin ins Bürgerbüro – Bezahlkarte für Geflüchtete

Werne. Mit zwei Anträgen wendet sich die FDP an Bürgermeister und Fachausschüsse und fordert zum einen die Abkehr von der Terminpflicht für das Bürgerbüro....

Einbruchsserie in Wernes Innenstadt – Polizei sucht Zeugen

Werne. Bislang unbekannte Täter haben sich in den letzten Tagen an mehreren geschäftlichen Objekten in Wernes Innenstadt zu schaffen gemacht. Darüber berichtet die Kreispolizeibehörde...