Samstag, Dezember 4, 2021

Westfalen-Meisterschaften im Tennis starten wieder in Werne

Anzeige

Werne. Nach der coro­n­abe­d­ingten Zwangspause starten die Hallen-West­falen­meis­ter­schaften im Ten­nis ab Mon­tag, 1. Novem­ber, wieder in der Lippes­tadt. Gast­ge­ber TC Blau-Weiß Werne und der West­fälis­che Ten­nis-Ver­band (WTV) freuen sich auf viele span­nende Spiele.

„Die 42. Aus­gabe des Turniers soll unter so nor­malen Umstän­den wie möglich stat­tfind­en. Den­noch ist die Beach­tung der 3G-Regel für die Aktiv­en und die Besuch­er Pflicht“, kündigte WTV-Medi­en­sprech­er Ingo Hage­mann jet­zt an.

- Advertisement -

Denn bevor am Aller­heili­gen-Feiertag erst­mals aufgeschla­gen wird, ist von allen Spielerin­nen und Spiel­ern sowie allen Zuschauern, Ange­höri­gen, Betreuern und Train­ern am Ein­gang ein 3G-Nach­weis zu erbrin­gen, wie es die aktuelle NRW-Coro­naschutzverord­nung vorsieht. 

An den Spielt­a­gen dür­fen sich max­i­mal 100 Per­so­n­en in der Halle und den dazuge­höri­gen Räum­lichkeit­en aufhal­ten. Dazu gehören Aktive, Organ­i­sa­tion, Per­son­al und Zuschauer.

Melde­schluss schon am 26. Oktober

Wer noch beim Turnier auf­schla­gen möchte, muss sich beeilen, denn nur bis ein­schließlich Dien­stag, 26. Okto­ber, kann für die ins­ge­samt 18 Konkur­ren­zen gemeldet wer­den. Die Aus­lo­sung für die Senior­in­nen und Senioren find­et am 28. Okto­ber um 9 Uhr und die Aus­lo­sung der Haupt­felder der Damen und Her­ren-Konkur­renz find­et am 2. Novem­ber um 19 Uhr statt.

Schon bei den West­falen­meis­ter­schaften im Som­mer, als Halb­fi­nals und Finals der Damen und Her­ren vom WTV in Eigen­regie live im Inter­net über­tra­gen wur­den, kön­nen auch im Novem­ber viele Spiele zu Hause geschaut wer­den. Der WTV set­zt dann auf die pro­fes­sionelle Umset­zung des Schweiz­er Anbi­eters „Kitiris”, der schon für den Ten­nis­chan­nel, den Weltver­band ITF und den Schweiz­er Ten­nisver­band im Ein­satz ist. 

„Geplant ist, zwei der sechs Courts mit dem Sys­tem auszus­tat­ten und die Match­es live zu über­tra­gen. Spiel­er und Spielerin­nen haben außer­dem die Gele­gen­heit, die Spiele nach Beendi­gung abzu­rufen und sich die High­lights anzuse­hen“, kündigt Hage­mann an.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Werne Marketing: „Verschenke ein Picknick“ geht in die zweite Runde

Werne. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr beteiligt sich die Werne Marketing GmbH nun wieder an der münsterlandweiten Aktion „Verschenke ein Picknick“ und...

Viel Hitze in Sicht – Klimaanalyse zeigt Strategien auf

Werne. „Ein gutes Klima“ bescheinigte Dr. Monika Steinrücke vom Büro K-Plan aus Bochum im Ausschuss für Stadtentwicklung, Planung und Wirtschaftsförderung, als sie dort die...

Nach 46 Jahren im Stadhaus: Barbara Schaewitz sagt „Tschüss“

Werne. Nach 46 Dienstjahren in der Stadtverwaltung wurde am Mittwochnachmittag (1. Dezember) Barbara Schaewitz in den Ruhestand verabschiedet. Bürgermeister Lothar Christ dankte im pandemiebedingt...

Renee Bieder gewinnt Titel der BSV Scherff-Lünen in Kamen

Werne. Renee Bieder, Tischtennisspieler des Werner SC, hat die Vereinsmeisterschaften der Betriebssportvereinigung Scherff-Lünen in Kamen gewonnen. In der Gruppe traf er auf Volker Kowalski (Sus...