Überraschung auf dem Wochenmarkt am Freitagmorgen - hier feierte das WERNEplus-Maskottchen Kira ein unerwartetes Gastspiel. Foto: Volkmer
Anzeige

Werne. Große Überraschung auf dem Wochenmarkt am Freitagmorgen: Anlässlich des Erscheinens der August-Ausgabe besuchte WERNEplus-Maskottchen Kira die Verkaufsstände.

Das abwechslungsreiche Angebot des Wochenmarktes reicht von Fleisch, Obst und Gemüse über Antipasti und Käse sowie frischen Schnittblumen und Topfpflanzen bis hin zu Schmuck und Textilien. Davon wollte sich jetzt auch Kira ein Bild verschaffen.

Anzeige

Auf dem Marktplatz vor der Kulisse des historischen Rathauses blieb die neugierig-freundliche Hündin mit einer Größe von rund zwei Metern natürlich nicht lange unentdeckt.

Mit kleinen Präsenten erfreute Kira große und kleine Marktbesucher. Foto: Volkmer

Gut, dass sich Kira sehr gut auf zahlreiche Begegnungen mit Kunden und Verkäufern vorbereitet hatte. In einem Körbchen hatte das Maskottchen Süßigkeiten für Groß und Klein mitgebracht. Vor allen Dingen für die anwesenden Kinder war der Besuch eine besondere Attraktion.

Einige der jüngsten Marktbesucher reagierten zunächst etwas skeptisch, merkten dann aber sehr schnell, dass Kira nur Gutes im Schilde führt – und dazu noch ein flauschig weiches Fell besitzt.

Kira ist seit einigen Monaten als offizielles Maskottchen für die Kinder-Seite in der monatlich erscheinenden Print-Ausgabe von WERNEplus bekannt. Nach dem erfolgreichen ersten öffentlichen Auftritt plant das liebenswerte Maskottchen nun schon die nächsten Akionen. 

Seit diesen Monat gibt es auch die Möglichkeit, die journalistische Arbeit von WERNEplus zu unterstützen, und zwar mit einem FREIWILLIGEN Abo. WERNEplus ist und bleibt garantiert kostenfrei. „Wir wurden in den vergangenen Monaten oft von Menschen angesprochen, die den Ausbau unserer Redaktion fördern wollen. Für sie haben wir nun die Rahmenbedingungen geschaffen und freuen uns auf viel positive Resonanz“, sagt André Wagner von WERNEplus.

Und so gehts: Einfach eine E-Mail an abo@werne-plus.de senden und eins der drei vorhandenen freiwilligen Abos auswählen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Anzeige