Montag, Januar 24, 2022

Geheimagent landet im Kino in Werne ganz weit vorn

Anzeige

Werne. Seit fünf Monat­en hat das Capi­tol Cin­e­ma Cen­ter nach langer Zwangspause wieder geöffnet. Heili­ga­bend und am ersten Feiertag gön­nt sich das Team eine kleine Wei­h­nachtspause und öffnet dann wieder am zweit­en Feiertag. Für WERNE­plus ziehen die Inhab­er schon ein Faz­it des Kino-Jahrs.

Film-Ken­ner wird es nicht über­raschen, dass in Werne der mit Abstand erfol­gre­ich­ste Film des Jahres der mehrfach ver­schobene James Bond-Film „Keine Zeit zu ster­ben“ gewe­sen ist. Inter­es­sant ist aber, dass der Film mit Daniel Craig, der in dem Film seine Lizenz zum Töten im Auf­trag des britis­chen Geheim­di­en­stes abgegeben hat, ähn­lich viele Zuschauer ange­lockt hat, wie die Vorgänger.

- Advertisement -

Stolze zehn Wochen lief der Action­film in mehreren Sälen des Kinos, so lange wie kein Bond zuvor. „Spec­tre“ lief im Jahr 2015 lediglich fünf Wochen. Wirk­lich ver­gle­ich­bar sind die Laufzeit­en allerd­ings nicht, denn bekan­ntlich ist die Aus­las­tung der Säle durch die Anord­nung der Zuschauer-Sitz­plätze im Schachbrettmuster deut­lich geringer als vor der Pan­demie. Den­noch aber zeigt sich beim Blick auf die Zahlen, dass eine nahezu iden­tis­che Besucherzahl erre­icht wor­den ist.

„Das ist der Film, den auch die Leute sehen wollen, die nur ganz sel­ten zu uns kom­men. Dazu lockt 007 Men­schen nahezu jeden Alters an“, erk­lärt Jut­ta Wag­n­er. Mit größerem Abstand fol­gt in der Jahres­liste die neunte Auflage von „Fast & Furi­ous“. Eine Über­raschung belegt den drit­ten Platz, den hat sich „Die Schule der magis­chen Tiere“ gesichert. Das Kinoaben­teuer für die ganze Fam­i­lie rund um die Geschicht­en von Autorin Mar­git Auer lock­te vor allen Din­gen an den Woch­enen­den viele Fam­i­lien ins Cin­e­ma Cen­ter. Aktuell ist als Win­ter-Block­buster der Film „Spi­der-Man: No Way Home“ bei den Zuschauern die Num­mer eins.

Coro­na-Regeln wer­den von Besuch­ern akzeptiert

Wer aktuell einen Film sehen möchte, muss die 2G-Regeln erfüllen. Zudem gilt eine Maskenpflicht im gesamten Gebäude. Abgenom­men wer­den darf die Maske nur beim Verzehr am Sitz­platz. „Die Leute haben Ver­ständ­nis dafür, dass wir Impf­nach­weise und Ausweise kon­trol­lieren müssen. Viele sagen uns sog­ar, dass sie es gut find­en, dass bei uns richtig kon­trol­liert wird“, erk­lärt Jut­ta Wagner.

Auch zu Wei­h­nacht­en gibt es beim Betreiber­paar des Kinos natür­lich Filme. Die Liebeskomödie „Tat­säch­lich… Liebe“ mit Hugh Grant gehört zu den Favoriten von Jut­ta Wag­n­er. Auch die Ghost­busters-Neu­ver­fil­mung möchte sie noch sehen. Wido Wag­n­er hofft dage­gen, den Streifen „Bat­man hält die Welt in Atem“ von 1966 mal wieder in aller Ruhe genießen zu können.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Fairer Handel: Einige Produkte werden teurer

Werne. Weltweit gibt es in der „Corona-Zeit“ höhere Kosten und große Einkommenseinbußen im Handel. Hier sei auch der faire Handel betroffen, teilt Annegert Günther...

Bei positivem PCR-Test: Isolation gilt ohne Anordnung

Kreis Unna. Bei einem positiven Corona-Test ist ab sofort mehr Eigeninitiative nötig. Auch ohne Bescheid einer Behörde müssen sich Betroffene bei einem positiven PCR-Test...

Corona in Werne: Fast 120 neue Infektionen nach dem Wochenende

Werne/Kreis Unna. Dem Kreisgesundheitsamt Unna sind am Wochenende und Montag (24. Januar) 118 Neu-Infektionen mit dem Coronavirus in Werne übermittelt worden. 91 Menschen gelten in...

Autofahrer in Werne mit fast vier Promille aus dem Verkehr gezogen

Werne. Weil er die Nebelscheinwerfer statt des Abblendlichts eingeschaltet hatte, ist einer Streifenwagenbesatzung der Polizei am Freitagabend (21.01.2022) gegen 23 Uhr ein verdächtiges Fahrzeug...