Wernes Judo-Legende Dieter Saremba hat eine weitere Ehrung erhalten. Foto: Bianca Glück
Wernes Judo-Legende Dieter Saremba hat eine weitere Ehrung erhalten. Foto: Bianca Glück
Anzeige

Werne. Nach mehrmaliger Verschiebung konnte Dieter Saremba endlich die bronzene Ehrennadel des Nordrhein-Westfälischen-Judo-Verbandes verliehen werden.

Die bronzene Ehrennadel erhalten diejenigen, die auf eine besonders verdienstvolle Tätigkeit über einen langen Zeitraum zurückblicken können.

Anzeige

Die bronzene Ehrennadel ist nicht die erste Ehrung für den Schwarzgurt. Bereits 1997 erhielt er die Sportplakette der Stadt Werne. Im Jahr 2008 wurde ihm für sein großes Engagement und seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit der 2. Dan-Grad verliehen.

Die Ehrennadel reiht sich also in eine lange Reihe verschiedenster Ehrungen ein und verdeutlicht erneut, welche großartigen Verdienste Dieter Saremba zu verdanken sind, heißt es aus den Reihen der Werner Judoka.

Eigentlich sollte die Ehrennadel bei einer feierlichen Veranstaltung übergeben werden. Das war nicht möglich, sodass der Dan-Träger seine Ehrung bei einer Versammlung des Vorstandes und der Trainerinnen und Trainer erhielt.

Dieter Saremba, ehemaliger Bundesligakämpfer und internationaler holländischer Meister, ist seit 1974 als Trainer in der Judoabteilung aktiv und war auch lange Zeit Vorsitzender der Abteilung. Zusätzlich zum Judosport leitet er auch eine Gymnastikgruppe. Unter seiner Führung konnte der Verein zahlreiche Menschen für den Judosport begeistern und zu verschiedenen Wettkampf- und Prüfungserfolgen bringen.

Anzeige