Dienstag, Februar 7, 2023

GSC räumt bei Titelkämpfen im Hallenfußball richtig ab

Anzeige

Wer­ne. Die Stadt-Meis­ter­schaf­ten der wei­ter­füh­ren­den Schu­len im Hal­len­fuß­ball domi­nier­ten die Mann­schaf­ten des Gym­na­si­ums St. Chris­to­pho­rus (GSC), die alle Titel einheimsten. 

„Es waren sehr fai­re und aus­ge­gli­che­ne Tur­nie­re, auch wenn sich das GSC am Ende alle Poka­le sicher­te”, mein­te Doro­thee Hums­ber­ger vom Stadt­sport­ver­band Wer­ne. „Ins­be­son­de­re bei den Mäd­chen der C‑Jugend war es bis zur letz­ten Minu­te sehr spannend.”

- Advertisement -

In der D‑Jugend (Jahr­gang 2010 und jün­ger) fei­er­ten die GSC-Jun­gen gleich einen 4:0‑Sieg gegen das Anne-Frank-Gym­na­si­um (AFG) und leg­ten ein 8:0 gegen die Mar­ga-Spie­gel-Schu­le (MSS) nach. Rang zwei sicher­te sich das AFG mit einem 4:1 gegen die MSS.

Ohne Gegen­tref­fer blie­ben die D‑Jungen vom Gym­na­si­um St. Chris­to­pho­rus Wer­ne. Foto: privat

Bei den Mäd­chen die­ser Alters­klas­se kam es nur zu einem „End­spiel” zwi­schen dem Gym­na­si­um St. Chris­to­pho­rus und der Sekun­dar­schu­le, da das AFG krank­heits­be­dingt kein Team stel­len konn­te. Das GSC besieg­te die MSS schließ­lich mit 5:2 und hol­te den zwei­ten Stadtmeistertitel.

Auch die D‑Mädchen des Gym­na­si­ums St. Chris­to­pho­rus hol­ten den Pokal. Foto: privat 

Einen span­nen­den Wett­kampf lie­fer­ten sich die männ­li­chen C‑Jugendlichen (Jahr­gang 2008/09). Zunächst gewann das AFG mit 3:1 gegen die MSS. Mit dem glei­chen Ergeb­nis bezwang auch das GSC die Sekun­dar­schü­ler. Im Spiel um Platz eins tri­um­phier­te dann erneut das bischöf­li­che über das städ­ti­sche Gym­na­si­um (2:0).

Die Nase vor­ne hat­ten auch die GSC-C-Jun­gen, die vor dem AFG auf Rang eins lan­de­ten. Foto: privat

Auch bei den C‑Mädchen ent­wi­ckel­te sich ein enges Ren­nen. Denn zunächst setz­te sich die MSS gegen das AFG mit 3:1 durch. Im zwei­ten Spiel über­rasch­te das städ­ti­sche Gym­na­si­um die Nach­barn vom „Chris­to” mit 3:1. In der letz­ten Par­tie sieg­te das GSC dann mit 6:0 gegen die Sekun­dar­schü­le­rin­nen und hol­te auf­grund der bes­se­ren Tor­dif­fe­renz den Titel.

Grup­pen­fo­to der teil­neh­men­den D‑Ju­gend-Teams der Jun­gen in der Lin­dert­hal­le. Foto: SSV

Ein beson­de­res Dan­ke­schön gehe an die Schieds­rich­ter, ohne die ein sol­ches Tur­nier nicht mög­lich wäre, mein­te Hums­ber­ger abschließend.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Badminton: Jugend des TV Werne wird Meister in der Mini-Liga

Werne. Im letzten Saisonspiel konnte der TV Werne das Ruder noch herumreißen und den Hammer SC im direkten Vergleich noch abfangen. Die gesamte Saison...

Themen im Ausschuss: Brückenbau A1 und Letterhausstraße

Werne. Wie bei vielen anderen Brückenbauten im Land gibt es auch an der Autobahnbrücke an der A1-Auffahrt in Werne Schäden, die eine Erneuerung notwendig...

Tengerton begeistert im flözK mit mongolischen Klängen

Werne. Zu einem Konzertausflug in die Weltmusik hatte der Kulturverein flözK am 2. Februar 2023 im Rahmen der Club-Montreux-Reihe eingeladen. Zahlreiche Musikfreunde folgten der Einladung...

Kurzschluss in Ortsnetz-Station: Stromausfall in Werne behoben

Werne. Ein Kurzschluss in einer sogenannten Ortsnetzstation von Versorger Westnetz in der Straße Gewerbehof hat am Dienstagvormittag zwischen 10.45 und 11.30 Uhr in einigen...