Sonntag, Juni 4, 2023

Drei Partien, drei Siege: PBV Werne mit glänzendem Spieltag

Anzeige

Wer­ne. Bes­ser kann es nicht lau­fen: Alles Teams der „Pool­fa­brik” an der Sto­cku­mer Stra­ße konn­ten am Wochen­en­de Sie­ge erkämpfen.

Ver­bands­li­ga: PBV Wer­ne – BC Lan­ge Ban­de Hamm II 7:1

- Advertisement -

Den ers­ten Punkt des Tages konn­te Jona­than Dre­se­mann mit einem 7:3‑Sieg im Neu­ner­ball ver­bu­chen. Also Robert Sro­ka sei­nem Geg­ner dann mit 4:7 im Zeh­ner­ball unter­lag, wur­den die ande­ren Patin umso knap­per. Bas­ti­an Kra­mer gewann in einem span­nen­den Ach­ter­ball-Spiel mit 6:5 und Mar­kus Kli­me­cki konn­te sein 14/1‑endlos nach Rück­stand noch 100:92 gewinnen.

In der Rück­run­de konn­te der PBV dann sein vol­les Poten­zi­al aus­spie­len. Nach­dem Kli­me­cki (6:2 im Ach­ter­ball) und Sro­ka (7:3 im Neu­ner­ball) den früh­zei­ti­gen Sieg für Wer­ne erspiel­ten, gewan­nen auch Kra­mer (7:5 im Zeh­ner­ball) und Dre­se­mann (100:61 im 14/1‑endlos) ihre Spie­le für einen gran­dio­sen 7:1 Sieg des Gast­ge­bers. Der sicher­te sich damit Platz 5 der Tabelle.

Lan­des­li­ga: PBV Wer­ne II – BCC Wit­ten 5:3

Tim Pel­ka star­te­te mit einem sou­ve­rä­nen 14/1‑end­los-Sieg in den Spiel­tag, ließ sei­nen Geg­ner fast gar nicht an den Tisch (75:7). Ohne Schwie­rig­kei­ten konn­te auch Andre­as Wege­ner mit prä­zi­sem Stel­lungs­spiel punk­ten: 5:0 im Ach­ter­ball. Ben­ny Scholz mach­te es sich selbst schwer und ver­lor sein Zeh­ner­ball-Spiel mit 2:6 – genau wie Micha­el Döp­ker, der beim Neu­ner-Ball 6:2 verlor.

Nach der Pau­se dreh­te Scholz dann aber beim 14.1/endlos rich­tig auf: mit einer her­vor­ra­gen­den 40er-Serie zog er zum 75:25 in acht Auf­nah­men zum Sieg. Wege­ner ver­schoss kurz dar­auf beim Stand von 5:5 die ent­schei­den­de Kugel: 5:6‑Pleite im Zeh­ner­ball. Bes­ser lief es bei Pel­ka: Er schaff­te es im Neu­ner­ball, einen 1:3‑Rückstand auf­zu­ho­len, beim Stand von 6:4 schüt­tel­te ihm sein Geg­ner die Hand. Somit lag es am Team­ka­pi­tän, den Sieg noch per­fekt zu machen. Unbe­rührt von die­sem Druck hol­te Huse einen Rück­stand auf, indem er Kugel um Kugel loch­te oder schwe­re Situa­tio­nen läs­sig mit Sicher­heits­stö­ßen ent­schärf­te. Für den hart erkämpf­ten 5:3‑Sieg im Ach­ter­ball fei­er­ten ihn die Teamkollegen.

Kreis­li­ga: PBV Wer­ne III – BC Bockum-Hövel V 6:2

Die drit­te Mann­schaft bleibt dem Tabel­len­füh­rer aus Anröch­te dicht auf den Fer­sen: Gegen das Schluss­licht aus Hamm gelang ein mühe­lo­ser Heimsieg.

Am Tisch klar über­le­gen waren wie­der Achim Muck (47:20 im 14.1‑endlos), David Shaaub (4:1 im Ach­ter­ball) und Tho­mas Derksen (5:0 im Neu­ner­ball), Ste­phan Smers unter­lag in sei­nem ers­ten Meis­ter­schafs­spiel im Zeh­ner­ball (3:5). In der zwei­ten Run­de lief es ähn­lich: Deut­li­che Sie­ge im 14.1.-endlos (Schaaub 60:18), Ach­ter­ball (Muck 4:0) und Zeh­ner­ball (Derksen 5:2), Neu­ling Smers unter­lag im Neu­ner­ball (0:5).

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

RSC Werne pflegt Tradition: „Pfingsten fährt man Bimbach!”

Werne. Zahlreich unterwegs waren die Mitglieder des RSC 79 Werne am langen Pfingstwochenende. Beim traditionellen Pfingstmontagsklassiker in Köln-Longerich trat Fabian Peplau in die Pedale. Seine...

Licht und Schatten für die U12-Junioren des WTC 75

Werne. Mit drei Mannschaften und insgesamt 14 Spielern beim Werner Tennis-Club (WTC) nehmen die Junioren unter 12 Jahren in diesem Jahr an den Mannschaftsmeisterschaften teil....

Salinen-Schwimmfest im Solebad Werne steigt mit 221 Aktiven

Werne. Am kommenden Wochenende geht es wieder heiß her im Solebad Werne: Der TV 03 Werne Wasserfreunde e.V. lädt am Samstag und Sonntag, 3./4....

Minisport in der Turnspielgruppe des TV Werne 03 – Sondertermin Walking

Werne. Die Kinder der Turnspielgruppe des TV Werne (Turnkindergarten) zeigten, was sie an Bewegung in den vergangenen Monaten erlernt hatten. Für ihre sportlichen Leistungen erhielten...