Samstag, Januar 28, 2023

Auswärtssieg in Datteln: Hockey United nimmt die nächste Hürde

Anzeige

Wer­ne. Vier­tes Spiel, vier­ter Sieg: Die Erwach­se­nen von Hockey United Wer­ne setz­ten ihre Erfolgs­se­rie auch in Dat­teln fort und ver­tei­dig­ten die Tabel­len­füh­rung. Den Grund­stein zum Sieg leg­te das hei­mi­sche Team in Halb­zeit eins.

3. Ver­bands­li­ga West­fa­len: TV Dat­teln 09 – Hockey United Wer­ne 3:8 (1:7)

- Advertisement -

United muss­te neben den Lang­zeit­ver­letz­ten Salim (Kreuz­band­riss) und Sebas­ti­an Schwart­län­der (Bän­der­riss) auch auf Hasan Moham­med (Knie­pro­ble­me) und Bas­ti­an Zar­em­ba (pri­vat ver­hin­dert) ver­zich­ten. Dafür stand erst­mals Tor­hü­te­rin Julia Flei­ge im Kader und sorg­te im letz­ten Vier­tel der Begeg­nung für Furo­re. Durch star­ke Para­den hielt sie ihren Kas­ten sauber.

Wer­ne erwisch­te den bes­se­ren Start und den Dat­tel­ner Schluss­mann auf dem fal­schen Fuß, als Tim Wle­klik und Hen­drik Lin­ne­mann die­sen mit ihren Rück­hand­schüs­sen durch die Bei­ne über­rasch­ten. Der Weg ins Tor war gefun­den. So „tun­nel­te” auch André Wag­ner den geg­ne­ri­schen Kee­per zwei­mal und sorg­te mit einem Dop­pel­pack für eine beru­hi­gen­de 4:0‑Führung nach dem ers­ten Viertel.

Die Gäs­te setz­ten nach und erhöh­ten bis zur Pau­se bei einem Gegen­tref­fer auf 7:1. Hen­drik Lin­ne­mann (2) und Tim Wle­klik waren erfolgreich.

Im zwei­ten Durch­gang hat­te sich Dat­teln eine Men­ge vor­ge­nom­men, stör­te die United-Abwehr­spie­ler viel frü­her und ging aggres­siv „drauf”. Der Mut wur­de mit zwei Toren zum 7:3 belohnt. Der nahe­zu feh­ler­los spie­len­de Rou­ti­nier Bernd Tem­me, Pas­cal Blo­men­k­em­per und Juli­an Schr­a­de behiel­ten trotz der Gefahr einer Auf­hol­jagd der Gast­ge­ber die Ruhe und lie­ßen in den letz­ten 20 Minu­ten nichts mehr anbrennen.

Offen­siv fehl­te dem Tabel­len­füh­rer in der zwei­ten Halb­zeit die Prä­zi­si­on. Außer­dem zeig­te der Dat­tel­ner Tor­wart fort­an eine tadel­lo­se Leis­tung. Den Schluss­punkt setz­te schließ­lich Schr­a­de nach tol­ler Vor­ar­beit von Wle­klik zum 8:3‑Endstand.

Mit zwölf Punk­ten steht Hockey United Wer­ne an der Spit­ze, punkt­gleich vor dem VfB Hüls II, der aller­dings schon ein Spiel mehr aus­ge­tra­gen hat. Am Sonn­tag, 5. Febru­ar, ab 12.30 Uhr kommt es in Marl zum „Show­down” um die Meisterschaft.

United: Kyell Gomes, Julia Flei­ge – Pas­cal Blo­men­k­em­per, Bernd Tem­me, Juli­an Schr­a­de 1, Juli­an Mosch­kau, Lukas Mosch­kau, Tim Wle­klik 2, Hen­drik Lin­ne­mann 3, Hen­rik Gro­te­fels, André Wag­ner 2

Uniteds U10 ver­passt den ers­ten Derbysieg 

Bei der Bezirks­li­ga-Zwi­schen­run­de der U10 hol­te der Nach­wuchs von Hockey United gegen den TV Wer­ne ein tor­lo­ses Unent­schie­den. Nach zuvor zwei Nie­der­la­gen (1:3 und 0:1) war es der ers­te Teil­erfolg für den Inte­gra­ti­ons­sport­ver­ein. In einem aus­ge­gli­chen Der­by hat­ten bei­de Teams den Sieg auf dem Schlä­ger, trenn­ten sich schließ­lich leis­tungs­ge­recht 0:0.

Im zwei­ten Spiel gegen den RHTC Rhei­ne ver­schlie­fen die Schütz­lin­ge von Aylin Rutay­i­ja­na und Julia Flei­ge die ers­ten drei Spiel­mi­nu­ten, die der RHTC gleich zu vier Tref­fern nutz­te. Danach gestal­te­te United die Par­tie wie­der aus­ge­gli­chen, ein Tor­er­folg blieb dem Team aller­dings verwehrt. 

Ein Son­der­lob ver­teil­ten die Trai­ne­rin­nen an Maja Bag­laj und Eli Gill, die eigent­lich in der U8-Mann­schaft an der Kugel sind. Sie hal­fen aus, weil mit Phil und Lenn­art Tom­lin zwei Leis­tungs­trä­ger aus­ge­fal­len waren.

United: Niko Wag­ner – Natha­na­el Dan­kert, Leo­nel Dober­stein, Myko­la Mint­s­ov, Eli Gill, Maja Bag­laj, Niklas Jahn­cke, Piet Bunk, Ena Pott­hoff, Timo Wagner

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Gedenktag: Schülerinnen geben NS-Opfern eine Stimme

Werne. Die eine starb als junge Mutter an Wochenbettfieber, der andere an Typus, ein dritter angeblich infolge eines Unglücks, wahrscheinlich aber infolge von Erschöpfung...

Lesetipp der Woche: Orange pressen – Stress vergessen!

Werne. Es ist Samstag. Zeit für den wöchentlichen Lesetipp von Bücher Beckmann, präsentiert von WERNEplus: Kein Stress, Jim! Orange pressen - Stress vergessen! Jim liebt...

Sieg und Remis für WTC-Damen unter dem Hallendach

Werne. Der Werner Tennis-Club 75 verbuchte in der Winterhallenrunde einen Sieg und ein Remis für seine Damenteams. Die neu formierte Damenmannschaft in der Altersklasse der über...

Minis stehen beim TTC Werne mit viel Spaß an der Platte

Werne. Die Mini-Meisterschaften im Tischtennis fanden ihren Abschluss beim TTC Werne 98. Nach der Vorarbeit des Werner SC kamen noch drei Kinder in die...